Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf / ...

21.05.2021 - 16:32:17

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf / .... Radfahrer nach schwerem Unfall verstorben;Benz angefahren - Zeugen gesucht;

Marburg-Biedenkopf - Radfahrer nach schwerem Unfall verstorben

Biedenkopf/B 253:

Schwerste Verletzungen erlitt ein 72 Jahre alter Radfahrer am Donnerstagnachmittag, 20. Mai, bei der Kollision mit einem Leichtkraftrad zwischen Breidenbach und Breidenstein. Der Senior erlag am Freitagmorgen in einer Klinik seinen Verletzungen.

Der Zusammensto? ereignete sich gegen 15.25 Uhr auf dem Seitenstreifen der Bundesstra?e 253 in Fahrtrichtung Breidenstein. Nach derzeitigen Erkenntnissen fuhr dabei ein junger Kradfahrer auf den vorausfahrenden Senior auf. Ein Rettungshubschrauber brachte den Radfahrer zur weiteren Behandlung in die Uni-Klinik. Der junge Motorradfahrer erlitt leichte Verletzungen. Zur Rekonstruktion des genauen Ablaufs wurde ein Sachverst?ndiger hinzugezogen.

Benz angefahren - Zeugen gesucht

Marburg:

Am sp?ten Dienstagabend, 18. Mai, touchierte ein Autofahrer zwischen 22 und 22.30 Uhr einen abgestellten wei?en Daimler Benz in der Friedrich-Ebert-Stra?e. An dem Fahrzeug entstand vorne links ein Schaden von 1500 Euro. W?hrend der relevanten Zeit fiel ein wei?er Pkw mit schwarzem Dach im Umfeld auf. Ob dieser Wagen mit dem Geschehen in Verbindung steht ist allerdings nicht bekannt. Zeugenhinweise nimmt die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060, entgegen.

J?rgen Schlick

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelhessen Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Raiffeisenstra?e 1 35043 Marburg Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

@ presseportal.de