Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf / ...

26.04.2021 - 16:07:40

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf / .... ++ Citroen touchiert ++ VW-Heck besch?digt ++ Kradfahrer st?rzt betrunken ++ Gegen vorbeifahrendes Auto getreten ++

Marburg-Biedenkopf - Citroen touchiert

Marburg: Einen in der Stra?e Barf??ertor geparkten Citroen touchierte ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug. Zwischen 21 Uhr am Freitag (23.04.) und 13 Uhr am Samstag entstand dabei ein Schaden von etwa 300 Euro. Der Verursacher fl?chtete. Die Polizei in Marburg bittet um Hinweise zum Unfallverursacher (tel. 06421/406-0).

VW-Heck besch?digt

Stadtallendorf: Vermutlich beim Ein- oder Ausparken besch?digter ein Unbekannter einen geparkten VW in der Bahnhofstra?e. Aufgrund der Lage und Art der Unfallspuren handelt es sich beim verursachenden Fahrzeug wahrscheinlich um eine Art Kastenwagen. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um den Schaden von etwa 600 Euro zu k?mmern. Der Unfall ereignete sich am Freitag (23.04.) zwischen 05.50 Uhr und 10.10 Uhr auf dem Parkplatz zwischen der Tankstelle und der Stra?e Luchgraben. Die Polizei in Stadtallendorf, tel. 06428/ 9305-0, bittet um Hinweise zum Unfallverursacher.

Kradfahrer st?rzt betrunken

Marburg: Ein Kradfahrer st?rzte am Sonntagmorgen (25.04.) in der Stra?e Barf??ertor und zog sich dabei einen Beinbruch zu. Vermutlich aufgrund seiner erheblichen Alkoholisierung kam der 52-J?hrige gegen 08 Uhr nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Atemalkoholtest zeigte ?ber drei Promille an. Ein RTW brachte den Verletzten ins Krankenhaus. Weitere Sch?den entstanden durch den Sturz nicht.

Gegen vorbeifahrendes Auto getreten

Stadtallendorf: Zwei ihr unbekannte Personen auf dem Gehweg und ein Schlagger?usch nahm eine VW-Fahrerin am Montag (26.04.) wahr, als sie zwischen 09.15 Uhr und 09.25 Uhr die Niederrheinische Stra?e befuhr. Im R?ckspiegel sah sie zudem noch, wie der m?nnliche Fu?g?nger ihr den ausgestreckten Mittelfinger zeigte. Erst sp?ter bemerkte sie, dass wohl einer der beiden Personen gegen ihr Fahrzeug getreten hatte. Ein entsprechender Schuhabdruck sowie ein Knick in der Beifahrert?r waren deutlich zu erkennen. Der Schaden betr?gt etwa 1500 Euro. Die Polizei in Stadtallendorf, tel. 06428/ 9305-0, bittet um Zeugenhinweise: Wer hat den Vorfall in der Niederrheinischen Stra?e Richtung Bahnhofstra?e, kurz vor dem Kreisel, bemerkt? Wer kennt die verd?chtigen Personen? Der Mann wird als etwa 30-35 Jahre alt, 170 cm gro?, schlank und mit kurzen, glatten, dunkle Haaren beschrieben. Er trug eine Gesichtsmaske, eine dunkle Hose und dunkle Jacke. Die Frau soll etwa 30 Jahre alt- und 165cm gro? sein. Sie trug ein helles Kopftuch und einen l?ngeren hellen Mantel.

Yasmine Hirsch

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelhessen Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Raiffeisenstra?e 1 35043 Marburg Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43648/4899423 Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenko pf

@ presseportal.de