Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf / ...

26.04.2021 - 13:18:35

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf / .... ++Scheibe eingeworfen ++ Randalierer auf Vereinsgel?nde ++ In Praxis eingebrochen ++ Mehrere Kellereinbr?che ++ Saschbesch?digung und Diebstahl an G?llebeh?lter ++ Au?enspiegel besch?digt ++

Marburg-Biedenkopf - Scheibe eingeworfen

Neustadt: Ein etwa faustgro?es Loch im Badezimmerfenster eines Einfamilienhauses entstand am Mittwoch, 21.04.2021, in der Freiherr-vom-Stein-Stra?e. Ein Unbekannter warf gegen 08.30 Uhr einen Stein gegen die Scheibe und verursachte somit einen Schaden in H?he von 300 Euro. Die Polizei in Stadtallendorf, tel. 06428/ 9305-0, bittet um Mitteilung, falls jemand den Vorfall beobachtet hat und Hinweise zum T?ter geben kann.

Randalierer auf Vereinsgel?nde

Marburg-Cappel: Im Linzingsweg randalierten Unbekannte auf zwei Vereinsgel?nden. Beim Sch?tzenverein rissen sie die Sichtschutzz?une um, besch?digten einen geparkten Roller und verbrannten die Abdeckplane des Rollers. Auf dem Gel?nde des Tennisvereins warfen sie mit einem Stein ein Fenster des Vereinsheims ein. Insgesamt entstand zwischen Donnerstag (22.04.), 11 Uhr, und Freitag, 08.30 Uhr, ein Schaden von mehreren hundert Euro. Die Marburger Polizei, tel. 06421/ 406-0, bittet um Hinweise in diesem Zusammenhang.

Werkzeug durchsucht, Fahrrad weg

Marburg: Mehrere im Keller gelagerte Werkzeugkoffer durchsuchte ein Dieb zwischen 16 Uhr am Freitag (23.04.) und 20 Uhr am Samstag. Zuvor riss er einige Holzlatten ab, um in den abgeschlossenen Kellerverschlag zu gelangen. Wie er in das Mehrfamilienhaus in der Wilhelmstra?e kam, ist nicht bekannt. Auch ob er Diebesgut an sich genommen hat, steht noch nicht sicher fest.

Zudem ermittelt die Polizei, ob der Diebstahl eines Mountainbikes aus einem anderen Kellerraum im gleichen Haus mit dem geschilderten Fall zusammenh?ngt. Das Fehlen des grau-gr?nen Giant-Fahrrads fiel am Sonntag (25.04.) gegen 11 Uhr auf. Wann das etwa 2700 Euro teure Mountainbike zuletzt sicher noch an Ort und Stelle war, ist nicht n?her bekannt. Die Marburger Kripo nimmt Mitteilungen zu verd?chtigen Beobachten unter der tel. 06421/ 406-0 entgegen.

In Praxis eingebrochen

Biedenkopf-Wallau: In der Nacht von Samstag auf Sonntag (24./25.04.) brachen Diebe in ein Haus in der Fritz-Henkel-Stra?e ein und entwendeten etwa 50 Euro Bargeld aus den dortigen Praxisr?umen. Ebenso hoch d?rfte der entstandene Schaden an der T?r sein, welcher zwischen 22 Uhr und 10 Uhr entstand. Die Kripo Marburg, tel. 06421/406-0, bittet um Zeugenhinweise.

Werkzeug weg

Bad Endbach- Wommelshausen: Auf Werkzeug hatte es ein Dieb abgesehen, der zwischen Sonntag (18.04.) und dem darauffolgenden Sonntag in einen Kellerraum eines Mehrfamilienhauses in der Wommelsh?user Stra?e einbrach. Einen Akkuschrauber, eine S?ge und weiteres Werkzeug im Gesamtwert von etwa 240 Euro nahm er an sich. Dabei verursachte er einen Sachschaden von rund 10 Euro. Die Kripo Marburg, tel. 06421/406-0, bittet um Zeugenhinweise.

Sachbesch?digung und Diebstahl an G?llebeh?lter

Dautphetal- Mornshausen: Zwei G?llebeh?lter im Feld zwischen Mornshausen und Hommertshausen besch?digten Unbekannte zwischen 18 Uhr am Freitag (16.04.) und 10 Uhr am Sonntag (18.04.). Zudem nahmen sie einen etwa 15kg schweren Blindstopfen an sich. Die Polizei in Biedenkopf, tel. 06461/ 9295-0, bittet um Hinweise: Wem ist an der genannten ?rtlichkeit etwas Verd?chtiges aufgefallen? Wer hat im Tatzeitraum wom?glich ein fremdes Fahrzeug im Feld bemerkt?

Au?enspiegel besch?digt

Marburg: Ein unbekannter Autofahrer kollidierte am Freitag (23.04.) zwischen 14 und 15 Uhr mit dem linken Au?enspiegel eines geparkten roten Fiat. Anstatt sich um den Schaden in H?he von etwa 300 Euro zu k?mmern, fl?chtete er vom Unfallort in der Georg-Voigt-Stra?e. Die Marburger Polizei, tel. 06421/406-0, bittet um Hinweise zum Unfallverursacher.

Yasmine Hirsch

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelhessen Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Raiffeisenstra?e 1 35043 Marburg Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43648/4898926 Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenko pf

@ presseportal.de