Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf / ...

15.04.2021 - 17:12:23

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf / .... Wieder Anrufe von Betr?gern; 2 Einbr?che in wehrda; Autofahrer unter Drogeneinfluss

Marburg-Biedenkopf - Landkreis/Ostkreis - Kein Ende! Betr?ger rufen noch immer an Achtung - Noch immer Anrufe falscher Polizeibeamter (siehe auch Presseinformation vom 12. und 13 April)

Auch am Mittwochabend gab es ?berwiegend im Ostkreis Anrufe falscher Polizeibeamter. "Die Betr?ger geben nicht auf - wir aber auch nicht. Die Betr?ger versuchen es immer wieder- wir warnen und hoffen dadurch, dass sie erfolglos bleiben!" Nach bisherigen Erkenntnissen gab es bei den Anrufen vom zur?ckliegenden Wochenende bis zum Mittwoch zumindest in Marburg-Biedenkopf kein Opfer dieser gemeinen Betr?ger. "Damit das so bleibt, legen Sie auf, sobald jemand am Telefon ums Geld oder sonstiges Verm?gen geht. Die Polizei ruft nicht an, um ?ber Festnahmen zu berichten, um vor Gefahren zu warnen oder gar um Verm?gen abzuholen, um es vor?bergehend zu sichern!"

Hinweise und Tipps zu den Vorgehensweisen und zum Schutz vor Betr?gern am Telefon wie z.B. zu den Betrugsph?nomenen Anrufe falscher Polizeibeamter, Enkeltrick oder Schockanrufe finden Sie im Internet unter www.polizei-beratung.de oder auf der Pr?ventionsseite unter www.polizei.hessen.de/Pr?vention

Wehrda - Durchs Fenster rein und wieder raus

Ein Einbrecher nutzte ein aufgebrochenes Fenster offenbar sowohl zum Einstieg als auch zum Ausstieg. Der Einbruch in ein Geb?ude des Krankenhauses am Hebronweg war zwischen 14.30 Uhr am Mittwoch und 06.30 Uhr am Donnerstag, 15. April, 06.30 Uhr. Der T?ter durchsuchte nach ersten Erkenntnissen das Mobiliar von mindestens zwei Arztzimmern. ?ber die Beute gibt es noch keine Kenntnisse. Die Kripo Marburg hofft auf Zeugen und bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 06421 406 0.

Wehrda - Einbrecher stehlen Stromaggregat aus Gartenh?tte

Ein Einbrecher hebelte in der C?lber Stra?e in einem Schrebergarten ein Gartenhaus auf und stahl einen Stromerzeuger im Wert von mehreren Hunderte Euro. Der Einbruch war zwischen 17 Uhr am Freitag, 09 April und 18 Uhr am Mittwoch, 14. April. Der zus?tzlich entstandene Schaden betr?gt nochmal mindestens 150 Euro. Sachdienliche Hinweise zu diesem Fall bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421 406 0.

Kirchhain - Autofahrer unter Drogeneinfluss

F?r einen 22 Jahre jungen Mann aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf endete eine Autofahrt mit der Polizeikontrolle am Donnerstag, 15. April, um etwa 13 Uhr in der Alsfelder Stra?e in Kirchhain. Ein Drogentest best?tigte mit einer positiven Reaktion auf Amphetamine den aufgekommenen Verdacht des Autofahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel. Die Polizei veranlasste eine Blutprobe.

Martin Ahlich

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelhessen Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Raiffeisenstra?e 1 35043 Marburg Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43648/4890140 Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenko pf

@ presseportal.de