Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf / ...

09.02.2021 - 14:32:32

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf / .... Schl?gerei vor dem Haus; Autoscheiben geborsten; Drogentest positiv und Beamte beleidigt; Einbruch w?hrend der R?umung von Schnee

Marburg-Biedenkopf - Stadtallendorf - Schl?gerei vor dem Haus

Die Polizei Stadtallendorf sucht Zeugen einer Schl?gerei vor dem Anwesen Niederkleiner Stra?e 39. Die Auseinandersetzung zweier M?nner war in der Nacht zum Sonntag, 07. Februar, gegen 04 Uhr. Nach der Auseinandersetzung soll einer der Beteiligten nochmals im Treppenhaus gest?rzt sein. Ein genauer Tathergang und -ablauf lie? sich aufgrund der erlittenen Verletzung des 37 Jahre alten Mannes und der deutlichen Alkoholisierung von ihm und seiner Ehefrau, welche die Streith?hne versucht hatte zu trennen, nicht kl?ren. Nach not?rztlicher Erstversorgung durch den Notarzt transportierte ein Rettungswagen den Mann mit einem Verdacht auf eine schwere Kopfverletzung ins Krankenhaus. Etwaige Zeugen der Auseinandersetzung werden gebeten, sich mit der Polizei Stadtallendorf, Tel. 06428 9305 0 in Verbindung zu setzen.

Niederweimar - Autoscheiben geborsten

Aus letztlich nicht feststellbaren Gr?nden, mutma?lich jedoch durch mutwillige Sachbesch?digung gingen mehrere Scheiben eines roten Fiat Punto zu Bruch. Das Auto parkte w?hrend der Zeit des Vorfalls zwischen 11 Uhr am Sonntag und 11.40 Uhr am folgenden Montag, 08. Februar auf dem Parkplatz beim Kreisel am Kieswerk. Der Schaden betr?gt mehrere Hundert Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Marburg, Tel. 06421 406 0.

Rauschenberg - Drogentest positiv und Beamte beleidigt

Mit seiner Kontrolle war ein 37 Jahre alter Autofahrer offenbar ganz und gar nicht einverstanden und das hatte, wie sich herausstellte auch seinen Grund. Der Drogentest bei ihm reagierte gleich auf mehrere Substanzen positiv, sodass die Polizei die Weiterfahrt untersagte und den Mann zu notwendigen Blutprobe mitnahm. Der Mann zeigte sich gegen?ber der Polizei gegen?ber w?hrend der gesamten Kontrolle abweisend, wenig kooperativ und leicht aggressiv. Das Ganze gipfelte dann letztlich in einer Beleidigung, sodass den Mann nicht nur wegen der Fahrt unter dem Einfluss berauschender Mittel, sondern eben auch wegen Beleidigung strafrechtliche Konsequenzen erwarten. Die Kontrolle war am Montag, 08. Februar, um 16.15 Uhr in Rauschenberg.

Gladenbach - Einbruch w?hrend der R?umung von Schnee

Am Montag, 08. Februar, r?umte ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Richard-Strau?-Stra?e zwischen 14 und 16 Uhr den Schnee vor dem Haus. Als er in seine Wohnung zur?ckkehrte, bemerkte er Hebelspuren an seiner Wohnungst?r. An der T?r entstand ein Schaden von mindestens 200 Euro. Im Innern gab es weitere eindeutige Hinweise auf ein Betreten und Durchsuchen der Wohnung. Die genauere ?berpr?fung ergab, dass aus einem Schrank ein Schl?ssel fehlt. Die Kripo Marburg ermittelt wegen des Einbruchs und bittet um sachdienliche Hinweise. Kripo Marburg, Tel. 06421 406 0.

Martin Ahlich

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelhessen Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Raiffeisenstra?e 1 35043 Marburg Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43648/4833996 Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenko pf

@ presseportal.de