Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf / ...

14.01.2021 - 13:52:19

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf / .... M?lltonnenbrand; Fu?g?nger von Auto erfasst - Fu?g?nger schwer verletzt

Marburg-Biedenkopf - Leidenhofen - M?lltonnenbrand

Durch einen Knall wachten Anwohner in der Stra?e Hassenberg auf und konnten dadurch eine brennende Restm?lltonne l?schen. Der Knall kam nach ersten Sichtungen m?glicherweise durch das Platzen einer entsorgten Spraydose. Der Vorfall war in der Nacht zum Donnerstag, 14. Januar, um 03.50 Uhr. Das Feuer zerst?rte den Abfallbeh?lter und verursachte einen Schaden von etwa 300 Euro. Die Polizei ermittelt wegen Sachbesch?digung und bittet um sachdienliche Hinweise. Kripo Marburg, Tel. 06421 406 0.

Marburg - Fu?g?nger von Auto erfasst - Fu?g?nger schwer verletzt

Am Mittwoch, 13. Januar, um 21.13 Uhr ereignete sich vor dem Anwesen Cappeler Stra?e 19 ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Fu?g?nger. Ein Rettungswagen transportierte den schwer verletzten 68 Jahre alten Fu?g?nger ins Krankenhaus. Er erlitt u.a. mehrere Frakturen. Nach Zeugenaussagen fuhr der 52 Jahre alter Autofahrer von der Weintrautstra?e kommend ?ber die Cappeler Stra?e. Der Pkw erfasste den Fu?g?nger, der aus Sicht des Autofahrers die Stra?e von links nach rechts ?berquerte. Zur Rekonstruktion des Verkehrsunfalls zog die Polizei auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Marburg einen Sachverst?ndigen hinzu. Etwaige weitere noch unbekannte Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Marburg, Tel. 06421 406 0 in Verbindung zu setzen.

Martin Ahlich

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelhessen Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Raiffeisenstra?e 1 35043 Marburg Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43648/4812121 Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenko pf

@ presseportal.de