Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf / ...

31.08.2020 - 18:02:42

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf / .... Verletzungen im Gesicht nach Angriff - Polizei sucht Zeugen;Exhibitionist bel?stigt zwei Frauen - Polizei sucht Verd?chtigen und Zeugen;

Marburg-Biedenkopf - Verletzungen im Gesicht nach Angriff - Polizei sucht Zeugen

Marburg: Eine kleine Platzwunde im Gesicht sowie Verletzungen an einem Zahn erlitt ein 27-J?hriger durch eine Attacke in der Nacht von Sonntag auf Montag (30/31. August) in der Stra?e "Am Erlengraben". Die Polizei sucht nach dem mutma?lichen T?ter und nach Zeugen. Der junge Mann befand sich kurz vor Mitternacht auf dem Heimweg und wurde von dem Verd?chtigen unvermittelt auf "Gras" angesprochen. Als das Opfer dies verneinte, schlug der Unbekannte mit dem Ellenbogen und anschlie?end mit der Faust zu. Der Angreifer mit s?dl?ndischem Erscheinungsbild und dunklem Teint ist zirka 160 Zentimeter gro? und hat schwarze Haare. Bekleidet war der Mann mit einer sogenannten Bomberjacke. Eine weitere Beschreibung liegt der Polizei nicht vor. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Exhibitionist bel?stigt zwei Frauen - Polizei sucht Verd?chtigen und Zeugen

Kirchhain- Niederwald: Am Niederw?lder See nahm ein etwa 60 Jahre alter Mann am Mittwochnachmittag, 26. August, sexuelle Handlungen an sich vor und bel?stigte dadurch zwei junge Frauen. Der Unbekannte stieg zwischen 16.30 und 17 Uhr v?llig nackt aus dem Gew?sser und f?hrte in N?he der Frauen, leicht verdeckt hinter einem Busch, eindeutige Handlungen an sich durch. Anschlie?end ging er auf die Frauen zu und bat um ein Foto. Die betroffenen Frauen lehnten dies ab und erstatteten anschlie?end Anzeige bei der Polizei. Der mutma?liche T?ter sprach mit osteurop?ischem Akzent und ist etwa 175 cm gro?. Er hat eine normale Figur, graue Haare und eine stark gebr?unte Haut. Er trug eine Goldkette und eine Sonnenbrille. Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421- 4060, entgegen.

J?rgen Schlick

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelhessen Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Raiffeisenstra?e 1 35043 Marburg Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43648/4693676 Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenko pf

@ presseportal.de