Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill / ...

13.04.2021 - 10:17:35

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill / .... Laster brennt und legt Sauerlandlinie bei A?lar in Richtung Dortmund lahm

Dillenburg -

--

A?lar - A45: In der zur?ckliegenden Nacht fing ein Lkw auf der A45 bei A?lar Feuer. Der Brand ist gel?scht, die Reinigungsarbeiten dauern derzeit an und sorgen in Richtung Dortmund f?r Behinderungen im Berufsverkehr.

Gegen 00.00 Uhr meldeten Verkehrsteilnehmer den Brand. Eine in Rum?nien zugelassene Zugmaschine hatte aus bisher nicht bekannten Gr?nden Feuer gefangen. Der Fahrer brachte sich in Sicherheit - der Sattelzug blieb auf der rechten der beiden Fahrspuren zwischen Wetzlar und Ehringshausen stehen. Die Feuerwehr l?schte den Brand. Beide Fahrstreifen in Richtung Dortmund mussten voll gesperrt werden. Die Autobahnmeisterei richtete ab dem Autobahnkreuz Wetzlar eine Umleitung auf die B277 in Richtung Ehringshausen ein. Gegen 02.00 Uhr konnten die in dem Stau zwischen der Umleitung am Wetzlarer Kreuz und der Brandstelle aufgelaufenen Fahrzeuge einspurig an der Brandstelle vorbeigef?hrt werden. Aufgrund der Hitze blieben Sch?den auf der Fahrbahndecke zur?ck. Zudem mussten Teile des Erdreiches ausgekoffert werden. Um 05.20 Uhr und um 06.00 Uhr r?ckte die Feuerwehr erneut aus, da die Waren eines Onlineh?ndlers auf der Ladefl?che des Sattelaufliegers zu brennen begannen.

Aktuell besteht weiterhin eine Vollsperrung in Fahrtrichtung Dortmund zwischen dem Autobahnkreuz Wetzlar und der Anschlussstelle Ehringshausen, die voraussichtlich zwischen 08.00 Uhr und 09.00 Uhr aufgehoben werden kann. Der Verkehr staut sich momentan bis zur Anschlussstelle Wetzlar Ost zur?ck (etwa 5 km).

Verkehrsteilnehmer werden gebeten auf die Radiowarnmeldungen zu achten. Ortskundige Fahrzeugf?hrer sollten den Bereich weitr?umig umfahren.

Guido Rehr, Pressesprecher

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelhessen Polizeidirektion Lahn-Dill Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Hindenburgstr. 21 35683 Dillenburg Tel.: 02771/907 120 Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/56920/4887226 Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

@ presseportal.de