Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill / ...

02.04.2021 - 21:57:55

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill / .... Mehrere Kontrollstellen - Polizei geht konsequent gegen Raser, illegale Tuner und Poser vor

Dillenburg - Pressemeldung vom 02.04.2021:

Mehrere Kontrollstellen - Polizei geht konsequent gegen Raser, illegale Tuner und Poser vor

Gie?en / Marburg / Wetzlar / Bad Nauheim: Konsequent gingen Beamte des Polizeipr?sidiums Mittelhessen am Karfreitag gegen Raser, illegale Tuner und Poser vor. Die Beamten hatten dabei Kontrollen in den Landkreisen Gie?en, Marburg-Biedenkopf, Lahn-Dill und Wetterau durchgef?hrt und mussten an den eingerichteten Kontrollstellen mehrfach Auto- und Motorradfahrer aus dem Verkehr ziehen.

Zuletzt hatten sich Hinweise darauf ergeben, dass sich Fahrer von hochmotorisierten PKW und Kr?dern treffen und dann offenbar durch quietschende Reifen, aufheulende Motoren und laute Auspuffanlagen auffallen. Tats?chlich konnten Polizeibeamte am Freitagmittag am Messeplatz in Marburg auf fast 150 PKW treffen. Viele der Fahrzeugf?hrer suchten dann aber schnell das Weite, als die Polizei mit mehreren Streifenwagen anr?ckte. ?hnliche Feststellungen machte die Polizei wenig sp?ter im Bereich der Zollbuche (Lahn-Dill-Kreis) und in Biebertal - Krumbach.

Bei den vielen Kontrollen, die dar?ber hinaus noch in Wetzlar, Bad Nauheim, Lollar und Gie?en durchgef?hrt wurden, mussten zehn Fahrzeuge aus dem Verkehr gezogen werden. Die sieben PKW und die drei Motorr?der waren offenbar alle illegal getunt, so dass die Betriebserlaubnis erlosch. Bei zw?lf weiteren Fahrzeigen wurden M?ngelanzeigen ausgesprochen.

Auch im Blickpunkt der Beamten stand die ?berh?hte Geschwindigkeit. 41 Mal waren Fahrzeuge zu schnell unterwegs. Den Vogel schoss ein Ferrari Fahrer am Aartalsee ab; er war statt der erlaubten 100 km/h mit 178 km/h unterwegs. Er ist drei Monate seinen F?hrerschein los, bekommt zwei Punkte und muss ein Bu?geld von 600 Euro zahlen. In Bad Nauheim musste ein Autofahrer mit zur Blutentnahme. Er hatte offenbar Drogen genommen.

J?rg Reinemer

Pressesprecher

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelhessen Polizeidirektion Lahn-Dill Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Hindenburgstr. 21 35683 Dillenburg Tel.: 02771/907 120 Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/56920/4880645 Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

@ presseportal.de