Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill / - ...

15.02.2021 - 17:37:23

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill / - .... - SUV braucht keinen Lift - Alkohol- und Drogenfahrten - Mit Drogen am Bahnhof erwischt - Frontalcrash bei A?lar - Einbrecher an Vereinsheim gest?rt -

Dillenburg -

--

Dillenburg: Corona-Versto? deckt Trunkenheitsfahrt auf -

Am fr?hen Samstagmorgen (13.02.2021) r?ckte ein mit vier Personen besetzter Ibiza in den Fokus einer Dillenburger Streife. Gegen 02.15 Uhr stoppten sie den Kleinwagen in der Bahnhofstra?e und stellten die Personalien der Insassen fest. Hierbei fiel die Alkoholfahne der 20-j?hrigen Fahrerin auf. Ihr Alkoholtest brachte es auf 1,8 Promille. Die Polizisten ordneten eine Blutentnahme an, die ein Arzt auf der Wache durchf?hrte und stellten den F?hrerschein der Dillenburgerin sicher. Die 19 und 25 Jahre alten Mitfahrer stammen aus unterschiedlichen Haushalten. Wegen Verdachts der Verst??e gegen die aktuellen Corona-Bestimmungen leiteten die Ordnungsh?ter die Personalien der Promillefahrerin und ihren drei Mitfahrern an das Gesundheitsamt des Lahn-Dill-Kreises weiter.

Dillenburg: Am Bahnhof mit Drogen erwischt -

Insgesamt rund 10 Gramm Bet?ubungsmittel brachte die Personenkontrolle eines 21-J?hrigen am Wochenende am Dillenburger Bahnhof zutage. Am Samstag (13.02.2021) fiel der in Burbach lebende Mann einer Zivilstreife auf, weil er ein T?tchen mit wei?em Pulver aus der Hosentasche zog. Die Ordnungsh?ter nahmen ihn fest und stellten in seiner Kleidung knapp 9 Gramm Amphetamin sowie rund ein Gramm Cannabis sicher. Nach seiner Vernehmung und erkennungsdienstlichen Behandlung durfte er die Dillenburger Wache wieder verlassen. Er wird sich wegen Verst??e gegen das Bet?ubungsmittel verantworten m?ssen. Zudem fertigten die Polizisten eine Mitteilung an die f?r ihn zust?ndige F?hrerscheinstelle.

Hohenahr-Hohensolms: SUV braucht keinen Lift -

Der Versuch die Gel?ndetauglichkeit seines SUV zu testen, endete f?r einen 46-J?hrigen mit einer Blutentnahme bei der Polizei. Am Sonntagabend (14.02.2021) fuhr der im Landkreis Gie?en lebende Mann mit seinem Volvo die Skipiste in Hohensolms hoch, wendete und fuhr wieder herunter. In einer Bodenwelle besch?digte er die Front des Volvos, so dass die Airbags ausl?sten. Trotz allem fuhr er in Richtung Hohensolms weiter, bis sein Schwede - in H?he des Ortseinganges - wegen technischer M?ngel stehen blieb. Eine Anwohnerin wurde gegen 18.20 Uhr auf den Unfallwagen aufmerksam und informierte Polizei und Rettungsdienst. Nach einer ersten Untersuchung durch die Rettungskr?fte war klar, dass der Unfallfahrer seine "Abfahrt" ohne Verletzungen ?berstanden hatte. Allerdings pustete er einen Alkoholwert von 2,48 Promille. Es folgte eine Blutentnahme auf der Herborner Wache und die Sicherstellung seines F?hrerscheins.

A?lar - B 255: ?berholvorgang endet mit Frontalcrash -

Zwei Schwerverletzte forderte ein Zusammensto? am Samstagmorgen (13.02.2021) auf der Bundesstra?e 255. Gegen 08.10 Uhr ?berholte ein 24-j?hriger Golffahrer zwischen Werdorf und A?lar einen Audi. Hierbei ?bersah er einen entgegenkommenden BMW. Der Golffahrer touchierte den Audi und krachte anschlie?end Frontal in den BMW. Der aus A?lar stammende Unfallfahrer und sein 62-j?hriger Unfallgegner im BMW zogen sich schwere Verletzungen zu. Beide musste zu weiteren Untersuchungen in Krankenh?user eingeliefert werden. Der 38-j?hrige Audifahrer aus Wetzlar kam mit dem Schrecken davon. Die Sch?den an allen drei Fahrzeugen summieren sich auf rund 19.000 Euro. Golf und BMW mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Wetzlar-Hermannstein: Bet?ubungsmittel im Blut -

Ein Strafverfahren wegen Fahrens unter dem Einfluss von Bet?ubungsmitteln kommt auf einen 18-j?hrigen BMW-Fahrer zu. Einer Streife der Wetzlarer Polizei fiel am Sonntagnachmittag (14.02.2021) die unsichere Fahrweise des Ehringsh?users auf. Sie stoppten den BMW und kontrollierten den Fahrer. Pupillen- und Reaktionstests best?tigen die erste Annahme der Polizisten, dass er unter dem Einfluss von Drogen stand. Der Fahranf?nger musste mit auf die Wache, wo er sich einer Blutentnahme unterziehen musste.

H?ttenberg: Diebe am Vereinsheim -

Am Wochenende suchten Diebe das Vereinsheim des SV Volpertshausen auf. Zwischen Freitag (12.02.2021), gegen 12.00 Uhr und Samstagfr?h (13.02.2021) besch?digten sie eine Scheibe, schafften es aber offensichtlich nicht in das Geb?ude einzusteigen. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass sie bei der Tatausf?hrung gest?rt wurden. Zur?ck blieb ein Schaden von rund 150 Euro. Die Ermittler suchen Zeugen und fragen: Wer hat die Diebe am Clubheim beobachtet? Wer kann sonst Angaben zu deren Identit?t machen? Wem sind in diesem Zusammenhang dort Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Hinweise erbittet die Wetzlarer Polizei unter Tel.: (06441) 9180.

Guido Rehr, Pressesprecher

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelhessen Polizeidirektion Lahn-Dill Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Hindenburgstr. 21 35683 Dillenburg Tel.: 02771/907 120 Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/56920/4838949 Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

@ presseportal.de