Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill / ...

04.02.2021 - 16:17:40

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill / .... "Spaziergang" ohne Mund-Nase-Bedeckung und Abst?nde in Wetzlar hat Anzeigen zur Folge / Polizei erh?ht Pr?senz

Dillenburg -

--

Wetzlar: "Spaziergang" ohne Mund-Nase-Bedeckung und Abst?nde hat Anzeigen zur Folge / Polizei erh?ht Pr?senz

Gestern Abend (03.02.2021) trafen sich zirka 20 bis 30 Personen zu einem sogenannten "Coronaspaziergang" in der Wetzlarer Altstadt. Die Polizei stellte Personalien fest und legte Anzeigen wegen Verst??e gegen die Coronabestimmungen vor.

Um 18.05 Uhr erreichten erste Hinweise zu einer Personengruppe auf der Lahninsel die Wetzlarer Polizei. Die M?nner und Frauen zogen ohne Mund-Nase-Bedeckung und unter Missachtung der Abstandsregeln von dort in Kleingruppen mit Fackeln, Kerzen und Schildern in die Altstadt. Zudem f?hrten sie eine Lautsprecherbox mit sich, ?ber die sie Musik abspielten und in Beitr?gen die aktuellen Coronama?nahmen kritisierten.

Die Personen liefen in den verwinkelten Gassen der Altstadt hin und her, bis die Polizei mehrere von ihnen stoppen konnte. Den Charakter einer Versammlung verneinten die Teilnehmer und erkl?rten, sich zuf?llig zu einem privaten Spaziergang zusammengefunden zu haben. Die Einsatzkr?fte stellten von 12 Teilnehmern die Personalien fest und erstatteten Ordnungswidrigkeitenanzeigen. Anschlie?end erteilten sie den Teilnehmern Platzverweise. Die Polizei pr?ft, ob m?glicherweise Verst??e gegen das Versammlungsgesetz vorliegen.

Das Gros der kontrollierten Teilnehmer stammt nicht aus Wetzlar. Derzeit schlie?t die Polizei einen Zusammenhang mit den zur?ckliegenden Corona-Spazierg?ngen in der Wetterau nicht aus. Die Wetzlarer Polizei sowie die zust?ndige Ordnungs- und Versammlungsbeh?rde der Stadt Wetzlar werden in enger Zusammenarbeit die aktuelle Entwicklung beobachten. Die Sicherheitskr?fte werden verst?rkt Pr?senz zeigen und konsequent gegen Verst??e und scheinbar spontan und angeblich zuf?llige Treffen vorgehen.

Guido Rehr, Pressesprecher

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelhessen Polizeidirektion Lahn-Dill Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Hindenburgstr. 21 35683 Dillenburg Tel.: 02771/907 120 Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/56920/4830340 Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Lahn - Dill

@ presseportal.de