Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Gie?en / ...

11.01.2021 - 17:57:23

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Gie?en / .... "Blitzeinbruch" in Tankstelle an der Automeile+++Polizeieins?tze in der Asylunterkunft+++ Diebe auf frischer Tat erwischt+++ ?ber 20 M?ngel an Fahrzeug festgestellt

Gie?en - Pressemeldung vom 11.01.2020:

"Blitzeinbruch" in Tankstelle an der Automeile+++Polizeieins?tze in der Asylunterkunft+++ Diebe auf frischer Tat erwischt+++ ?ber 20 M?ngel an Fahrzeug festgestellt

Gie?en: "Blitzeinbruch" in Tankstelle an der Automeile

Sonntagfr?h (10. Januar) kam es in einer Tankstelle in der Stefan-Bellof-Stra?e zu einem sogenannten "Blitz-Einbruch". Ein solcher Einbruch zeichnet sich durch das schnelle Vorgehen der T?ter in nur wenige Minuten aus. Im aktuellen Fall kamen die unbekannten T?ter gegen 01.50 Uhr mit einem Auto auf das Tankstellengel?nde. Anschlie?end brachen sie mit Gewalt in das Geb?ude ein. Daraus entwendeten die Diebe ein Wertbeh?ltnis mit Bargeld von mehreren Tausend Euro und fl?chteten anschlie?end. Die Tatverd?chtigen sollen etwa 1,85 Meter gro?, maskiert und schlank sein. Mindestens ein T?ter soll eine Blue Jeans getragen haben. Die Kriminalpolizei in Gie?en und erbittet um sachdienliche Hinweise zur Tat und den T?tern unter der Rufnummer 0641/7006-2555.

Gie?en: Kennzeichen gestohlen

Bei einem H?ndler in der Stra?e "An der Automeile" stahlen Sonntagfr?h (10. Januar) Unbekannte die Kennzeichen (GI-LP 276E) eines Passats. Gegen 02.00 Uhr kamen mehrere Verd?chtige auf das Gel?nde und montierten die Kennzeichen ab. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gie?en unter 0641/7006-2555.

Gie?en: Polizeieins?tze in der Asylunterkunft

Am vergangenem Wochenende kam es zu mehreren Polizeieins?tzen in der Asylunterkunft. Am Freitag (08. Januar) gerieten ein 35-j?hriger Bewohner aus Algerien und ein 34-j?hriger Mann aus Syrien in Streit. In dessen Verlauf spr?hte der Algerier seinem Kontrahenten offenbar Reizgas ins Gesicht. Die Polizei hat gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen gef?hrlicher K?rperverletzung eingeleitet. Zu einem Handydiebstahl kam es offenbar am Samstag, kurz nach Mitternacht. Gegen 00.20 informierte der Sicherheitsdienst die Polizei dar?ber. Als die Beamten bei dem 27-j?hrigen Tatverd?chtigen aus Algerien ins Zimmer gingen, versteckte ein 30-j?hriger Mitbewohner aus Algerien offenbar einen Joint. Bei den anschlie?enden Durchsuchungen der M?nner fanden die Ordnungsh?ter etwa 4,6 Gramm Marihuana. Gegen beide Verd?chtige leiteten die Polizisten Ermittlungsverfahren ein. Ebenfalls mit Reizgas verletzte am Samstagabend ein 23-j?hriger Mann aus Algerien zwei Widersacher. Er geriet mit zwei M?nnern aus Guinea (19 und 24 Jahre alt) in Streit und spr?hte ihnen das Gas offenbar ins Gesicht. Gegen den 23-J?hrigen hat die Polizei eine Strafanzeige eingeleitet.

Lich: Reitzubeh?r gestohlen

Auf Reitzubeh?r im Wert von ?ber 2200 Euro hatten es Diebe von einem Gartengrundst?ck "Auf der Hohl" an Landstra?e 3481 abgesehen. Zwischen 10.00 Uhr am Freitag (08. Januar) und 10.00 Uhr am Samstag (09. Januar) stahlen sie mehrere Reits?ttel, Satteldecken, Trensen und Steigb?gel. Hinweise bitte an die Polizeistation Gr?nberg unter 06401/9143-0.

Gie?en: Schaukasten in L?tzelinden besch?digt

In der Rheinfelser Stra?e z?ndeten Unbekannte einen Schaukasten vor dem Geb?ude der Freiwilligen Feuerwehr L?tzelinden an. Der Kasten wurde dabei v?llig zerst?rt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en-S?d unter 0641/7006-3555.

Gie?en: Opfer festgehalten - Zeugen gesucht

Auf dem Parkplatz in der Marburger Stra?e gerieten am Samstag zwei M?nner im Alter von 20 und 33 Jahren in Streit. Offenbar beleidigte der 20-j?hrige Mann aus Pohlheim die Frau des 33-Gie?ener, welcher daraufhin den Pohlheimer schlug. Dabei sollen zwei Unbekannte den 20-J?hrigen festgehalten haben. Wer hat den Vorfall beobachtet? Wer kann Angaben zu den unbekannten Personen machen? Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en-Nord unter 0641/7006-3755.

Pohlheim: Nach Drogenkonsum festgenommen

Die Polizei hat Freitagvormittag in Watzenborn -Steinberg einen 31-j?hrigen Mann festgenommen. Gegen 11.10 Uhr konsumierte er offensichtlich auf einem Schulgel?nde Drogen. Dabei beobachteten ihn Zeugen. Im Zuge von Fahndungsma?nahmen nahm die Polizei den Pohlheimer fest. Bei seiner Durchsuchung fanden sie mehrere T?ten mit Bet?ubungsmitteln und stellten sie sicher. Sie nahmen den Festgenommen mit zur Wache. Nach Abschluss der polizeilichen Ma?nahmen entlie?en ihn die Ermittler wieder.

Gie?en: Fenster aufgehebelt

In der Gottlieb-Daimler-Stra?e waren am vergangenen Wochenende Einbrecher am Werk. Zwischen 21.15 Uhr am Samstag (09.Januar) und 20.15 Uhr am Sonntag (10.Januar) hebelten Unbekannte das Fenster einer Gastst?tte auf und durchsuchten den K?chenbereich. Dabei hinterlie?en sie einen Schaden von etwa 500 Euro. Nach ersten Erkenntnissen fl?chteten die Verd?chtigen ohne Beute. Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en S?d unter Tel. 0641/7006-3555.

Gie?en: Kettens?ge und Axt gestohlen

Unbekannte brachen zwischen Freitag (25.Dezember) 17.00 Uhr und Freitag (08.Januar) 16.00 Uhr das unverschlossene Tor zu einem Gartengrundst?ck in der Stra?e "In der Hunsbach" in Wieseck auf. Aus einem Schuppen entwendeten sie eine Benzin-Kettens?ge sowie eine Axt. Es entstand Sachschaden in H?he von ca. 160 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en Nord unter Tel. 03641/7006-3755.

Gie?en: Auseinandersetzung zweier Autofahrer

Zu einer zun?chst verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Autofahrern kam es Sonntagnachmittag (10.Januar) gegen 15.30 Uhr in der Gie?ener Stra?e in Wieseck. Ein 36-j?hriger Mann aus Gie?en spuckte durch das ge?ffnete Seitenfenster einem 31-j?hrigen Mann aus Gie?en in das Gesicht und fuhr davon. Wer hat den Vorfall beobachtet? Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Linden: Diebe auf frischer Tat erwischt

Auf frischer Tat erwischte Samstagabend (09.Januar) eine Zeugin zwei Diebe in einem Einkaufsmarkt in der Stra?e "Arnsburger Weg" in Gro?en-Linden. Gegen 20.35 Uhr beobachtete die aufmerksame Zeugin zwei M?nner im Alter von 25 und 26 Jahren, wie sie verschiedene Artikel in einen Rucksack packten und an der Kasse nicht bezahlten. Die Zeugin sprach die Ladendiebe an und informierte die Polizei. Insgesamt fanden sich Artikel im Wert von 60 Euro in dem Rucksack. Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en S?d unter Tel. 0641/7006-3555.

Linden: Autofahrer ohne F?hrerschein und unter Drogen unterwegs

Sonntagabend (10.Januar) gegen 20.00 Uhr hielten Polizisten einen 36-j?hrigen Mann in einem VW in der Robert-Bosch-Stra?e in Gro?en-Linden an. Der Mann war ohne g?ltige Fahrerlaubnis unterwegs und steht in dem Verdacht unter dem Einfluss von Kokain gefahren zu sein.

Gie?en: ?ber 20 M?ngel an Fahrzeug festgestellt - "Knallen" ?berschreitet Messbereich

Bei einer Verkehrskontrolle hat die Polizei mehrere M?ngel an einem Seat festgestellt. Anfang des Jahres, 02. Januar 2021, fielen einer Streife die optischen Ver?nderungen an dem Fahrzeug eines 22-J?hrigen in der Licher Stra?e auf und kontrollierten ihn. An dem Auto befand sich ein nicht zugelassener Sportauspuff und offenbar waren an der Anlage Ver?nderungen vorgenommen worden. Eine Schallpegelmessung zeigte einen sehr hohen Wert an. Aufgrund dieser M?ngel war die Betriebserlaubnis erloschen und die Ordnungsh?ter stellten das Fahrzeug sicher. Insgesamt ?ber 20 M?ngel stellte ein beauftragter Sachverst?ndiger wenige Tage sp?ter an dem sichergestellten Fahrzeug fest. Offenbar war der Einschalld?mpfer entfernt worden. Zudem wurden an der Abgasanlage sowie der Elektronik weitere Manipulationen vorgenommen. Dadurch war die Anlage so ver?ndert, dass der maximale Wert des geeichten Messbereichs (max. 130 dB) durch das "Knallen" des Auspuffs ?berschritten wurde. Ebenfalls war eine Fahrwerksfeder gerissen. Die Weiterfahrt mit dem Auto wurde untersagt und die Kennzeichen wurden sichergestellt. Mehrere Verfahren wurden eingeleitet.

Verkehrsunf?lle:

Linden: Zu schnell unterwegs und gegen Mauer geprallt

Samstagabend (09.Januar) gegen 20.40 Uhr befuhr ein zun?chst Unbekannter die Stra?e "Am Boden" und beabsichtigte in die Stra?e "Arnsburger Weg" abzubiegen. Offenbar aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam der Unbekannte von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Mauer. Anschlie?end entfernte sich der Unbekannte von der Unfallstelle, informierte dann aber die Polizei. Die Ermittlungen f?hrten zu einem 18-J?hrigen aus dem Landkreis Gie?en. Es entstand Sachschaden in H?he von insgesamt 11.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en S?d unter Tel. 0641/7006-3555.

Gie?en: Zusammensto? bei Fahrspurwechsel

Sonntagabend (10.Januar) gegen 20.40 Uhr befuhr ein 39-j?hriger Mann aus Fernwald in einem VW die linke Spur der Westanlage in Richtung Heuchelheim. Beim Spurwechsel auf die rechte Spur ?bersah der Fernwalder offenbar einen 36-j?hrigen Gie?ener in einem Audi. Es kam zum Zusammensto?. Der Sachschaden wird auf 2.000 Euro gesch?tzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Langg?ns: Beim Rangieren Seat besch?digt

Ein 20-j?hriger Mann besch?digte am Sonntag (10.Januar) gegen 13.40 Uhr beim Rangieren auf einem Parkplatz in der Cleeberger Stra?e in Espa einen geparkten Seat. Dabei entstand Sachschaden in H?he von 500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en S?d unter Tel. 0641/7006-3555.

Hungen: Beim Wenden Ford besch?digt

Am Samstag (09.Januar) gegen 20.00 Uhr besch?digte eine zun?chst Unbekannte beim Wenden in der Saalgasse einen geparkten Ford. Anschlie?end fuhr die Unbekannte davon, ohne sich um den entstandenen Schaden in H?he von 800 Euro zu k?mmern. Ein Zeuge beobachtete den Vorfall und informierte die Polizei. Die Ermittlungen f?hrten zu einer 44-j?hrigen Frau aus dem Landkreis Gie?en. Hinweise bitte an die Polizeistation Gr?nberg unter Tel. 06401/91430.

Heuchelheim: Bremsvorgang zu sp?t bemerkt

Eine 26-j?hrige Frau aus Gie?en in einem Opel befuhr Samstagmittag (09.Januar) gegen 12.20 Uhr die Gie?ener Stra?e und bremste an einem Fu?g?nger?berweg. Vermutlich bemerkte den Bremsvorgang eine 29-j?hrige Frau aus Heuchelheim in einem Peugeot zu sp?t und fuhr auf den Opel auf. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in H?he von insgesamt 9.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en S?d unter Tel. 0641/7006-3555.

Hungen: ?berholvorgang f?hrt zu Unfall

6.000 Euro Sachschaden sind die Folge eines Unfalls von Samstag (09.Januar) auf der Landstra?e 3137. Ein 69-j?hriger Laubacher in einem VW und ein 27-j?hriger Hungener in einem VW fuhren hintereinander von Villingen nach Hungen. Der Hungener setzte dabei zu einem ?berholman?ver an, um ein weiteres vorausfahrendes Fahrzeug zu ?berholen. Als der Hungener auf gleicher H?he mit dem Laubacher war, scherte der 69-J?hrige ebenfalls aus und es kam zu einem Zusammensto?. Gl?cklicherweise verletzte sich niemand. Hinweise bitte an die Polizeistation Gr?nberg unter Tel. 06401/91430.

Sabine Richter Pressesprecherin

J?rg Reinemer Pressesprecher

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelhessen Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Ferniestra?e 8 35394 Gie?en Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43559/4809181 Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Gie?en

@ presseportal.de