Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Gie?en / Laute ...

25.03.2021 - 18:47:28

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Gie?en / Laute .... Laute Ger?usche verraten Manipulation+++ Person nach Drogenhandel festgenommen+++ Aufmerksamer Mitarbeiter verhindert Betrug Aufmerksamer Mitarbeiter verhindert Betrug

Gie?en - Pressemeldungen vom 25.03.2021:

Laute Ger?usche verraten Manipulation+++ Fahrradkontrollen im Bereich der Bootshausstra?e+++ Person nach Drogenhandel festgenommen+++ Aufmerksamer Mitarbeiter verhindert Betrug Aufmerksamer Mitarbeiter verhindert Betrug

Gie?en: Laute Ger?usche verraten Manipulation

Mit jeweils einer Sicherstellung und einer Ordnungswidrigkeitsanzeige endeten Kontrollen am Mittwochnachmittag in der Bahnhofstra?e und in der Licher Stra?e. In beiden F?llen hatten die Ordnungsh?ter der Polizeidirektion Gie?en zwei Fahrzeuge wegen sehr lauter Auspuffger?usche aus dem Verkehr gezogen. Im ersten Fall in der Bahnhofstra?e stellte es sich heraus, dass der 22 - J?hrige Fahrer in dem Endtopf einen nicht genehmigten Schalld?mpfer eingebaut hatte. ?hnlich erging es einem 32 - J?hrigen Autofahrer keine Stunde danach in der Licher Stra?e. Auch hier war der PKW des Mannes nicht zu ?berh?ren. Die Messung ergab statt der erlaubten 95 Dezibel stattliche 108.

Gie?en: Fahrradkontrollen im Bereich der Bootshausstra?e

Etwas zu beanstanden hatten Polizeibeamte am Mittwochnachmittag und am Mittwochabend bei Fahrradkontrollen im Bereich der Bootshausstra?e. Im Fokus war der verkehrssichere Zustand der Drahtesel. Insgesamt wurden fast 40 Radfahrer kontrolliert. Vier Radfahrer m?ssen mit einer Anzeige rechnen. Bei vielen Fahrr?dern war nichts zu beanstanden. Bei einer Fahrradkontrolle, die wenig sp?ter in der Krofdorfer Stra?e durchgef?hrt wurde, ?berpr?ften die Beamten einen 20 - J?hrigen. Die ?berpr?fung ergab, dass das Rad am 29.9.2019 in Gie?en entwendet wurde und zur Fahndung ausgeschrieben war. Gegen den Besitzer wird nun wegen Hehlerei ermittelt.

Gie?en: Person nach Drogenhandel festgenommen

In der Lahnstra?e konnten Polizeibeamte am Mittwochnachmittag einen 18 - J?hrigen nach mutma?lichem Drogenhandel festnehmen. Aufmerksame Zeugen hatten der Polizei den Hinweis auf die Person, die im Bereich "Zu den M?hlen" offenbar Drogen verkaufte, gegeben. Noch bevor die Beamten den Mann kontrollieren konnten, nahm er Rei?aus und fl?chtete. Wenig sp?ter konnte er in einem Hinterhof in der Lahnstra?e festgenommen werden. Bei ihm fanden die Ermittler mehrere verkaufsfertige kleine P?ckchen mit Drogen. Der Asylbewerber aus Marokko wurde festgenommen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en S?d unter 0641/7006-3555.

Langg?ns: Aufmerksamer Mitarbeiter verhindert Betrug

Ein dreister Betrug konnte am Mittwochmittag in Lang-G?ns durch einen aufmerksamen Mitarbeiter eines Lebensmittelhandels verhindert werden. Eine 82 - J?hrige hatte kurz zuvor Anrufe von sogenannten Gewinnspielbetr?gern bekommen. Sie gaben an, dass die Seniorin fast 50.000 Euro gewonnen habe und dass sie den Gewinn bekomme, wenn sie eine Geb?hr in H?he von 1.000 Euro bezahlt. Anschlie?end wurde sie aufgefordert "google play Karten zu kaufen und diese dann einzul?sen. In dem Gesch?ft wurde ein Mitarbeiter misstrauisch und wies die 82 - J?hrige auf den m?glichen betrug hin. Der Betrug konnte somit in letzter Sekunde verhindert werden. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gie?en unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Linden: Auseinandersetzung und Raub in Mehrfamilienhaus

In einem Mehrfamilienhaus in der Frankfurter Stra?e kam es am Donnerstagmorgen zu einer Auseinandersetzung. Dabei sollen Personen einen 26 - J?hrigen in dessen Wohnung bedroht haben und in der Folge ein Handy sowie Bargeld entwendet haben. Die Tat ereignete sich gegen 07.40 Uhr. Die Ermittlungen dazu dauern an. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gie?en unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Rabenau: B?rofenster aufgebrochen

In der Gr?nberger Stra?e in Geilshausen haben Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch einen Einbruch in eine Werkstatt begangen. Die Unbekannten kletterten auf eine M?lltonne und hebelten ein Fenster auf. Sie entwendeten ein Laptop, Bargeld und ein Sparschein. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gie?en unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Verkehrsunf?lle:

Langg?ns: Von der Fahrbahn abgekommen

Zwei Leichtverletzte und etwa 9.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Unfalles auf der Landstra?e 3130 zwischen Langg?ns und Linden-Leihgestern. Gegen 23.20 Uhr verlor eine 32-j?hrige Golf-Fahrerin auf dem Weg nach Leihgestern die Kontrolle ?ber ihr Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschlie?end ?berquerte sie die Fahrspur wieder, geriet auf die Gegenfahrbahn und kam in der B?schung zum Stehen. Die Fahrerin und ihr Kind verletzten sich bei dem Unfall leicht und kamen in ein Krankenhaus. Die Fahrerin war vermutlich unter dem Einfluss von Drogen und muss sich nun in einem Strafverfahren verantworten. Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en-S?d unter 0641/7006-3555.

Gie?en: Nach Auffahrunfall ins Krankenhaus Zwei Fahrer mussten nach einem Auffahrunfall in der Wi?marer Stra?e mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Am Mittwoch gegen 19.00 Uhr knallte es an der Einm?ndung zum Lichtenauer Weg. Ein 20-j?hriger Opel-Fahrer bemerkte offenbar einen abbremsenden Mercedes eines 23-J?hrigen zu sp?t und fuhr auf. Die beiden Wettenberger kamen mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus. Die Fahrzeuge der Unfallbeteiligten mussten abgeschleppt werden. Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en-Nord unter 0641/7006-3755.

J?rg Reinemer

Pressesprecher

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelhessen Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Ferniestra?e 8 35394 Gie?en Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43559/4873964 Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Gie?en

@ presseportal.de