Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Gie?en / Festnahme ...

04.02.2021 - 18:12:36

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Gie?en / Festnahme .... Festnahme nach Diebstahl+++ Kontrollen in Lich und Laubach+++ Diebesgut in Kinderwagen versteckt+++ Unfall mit Cityroller

Gie?en - Pressemeldungen vom 04.02.2021:

Festnahme nach Diebstahl+++ Kontrollen in Lich und Laubach+++ Diebesgut in Kinderwagen versteckt+++ Unfall mit Cityroller

Gie?en: Kennzeichen gestohlen

In der R?dgener Stra?e stahlen Unbekannte die Kennzeichen von einem Polo. Sie montierten zwischen 15.00 Uhr am Sonntag (31. Januar) und 10.30 Uhr am Mittwoch (03. Februar) beide Kennzeichen von dem silberfarbenen Auto ab. Ein weiteres Kennzeichen eines schwarzen Polos entwendeten Unbekannte in der Lufthansastra?e. In diesem Fall ereignete sich der Diebstahl am Mittwoch zwischen 05.40 und 17.55 Uhr. Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en-Nord unter 0641/7006-3755.

Gie?en: Festnahme nach Diebstahl

Die Polizei nahm in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag zwei algerische M?nner nach einem Raub in der R?dgener Stra?e fest. Sie versuchten gegen 23.15 Uhr in der Asylunterkunft unter das Handy eines 32-j?hrigen Afghanen zu stehlen. Da dieses offenbar misslang, zog einer der Beteiligten ein Messer. Das Opfer setzte sich zur Wehr und verletzte sich dabei leicht an der Hand. Die Polizei nahm die Verd?chtigen fest und mit zur Wache. Die Ermittlungen dauern an.

Gie?en: Auseinandersetzungen in der HEAE

Am Mittwochvormittag kam es in der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung zu einer Auseinandersetzung bei dem sich ein Bewohner verletzte. Ein 56-j?hriger Mann aus Ghana geriet gegen 11.20 in einen Streit mit einem 34-J?hrigen aus Libyen. In dessen Verlauf schlug der Libanese seinem Kontrahenten ins Gesicht. Nach ersten Erkenntnissen verlor der 56-J?hrige mehrere Z?hne. Er musste von einem Rettungswagen erstversorgt werden. Mehrere Streifenwagen und Feuerwehr waren am Mittwoch in der Asylunterkunft (HEAE) in der R?dgener Stra?e eingesetzt. Gegen 14.20 Uhr l?ste offenbar die Brandmeldeanlage aus und es kam zu einer handfesten Auseinandersetzung. Nach ersten Erkenntnissen gerieten die Bewohner nach der Evakuierung durch den Sicherheitsdienst in Streit. Ein 18-j?hriger Algerier bedrohte verbal einen 26-j?hrigen Bewohner aus Algerien. Dar?ber hinaus stach ein Unbekannter mit einem festen Gegenstand in die Augen des 26-J?hrigen. Er musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen K?rperverletzung und Bedrohung aufgenommen

Gr?nberg: Kontrollen in Lich und Laubach

Beamte der Polizeistation Gr?nberg f?hrten am Mittwoch (03. Januar) in der Heinrich-Neeb-Stra?e in Lich und in der Schottener Stra?e in Laubach Verkehrskontrollen durch. Zwischen 09.00 und 14.00 Uhr stoppten sie 29 Fahrzeuge und ?berpr?ften 35 Personen. Die Ordnungsh?ter ahndeten insgesamt 19 Ordnungswidrigkeiten. Ein Fahrzeugf?hrer nahm es mit dem Anschnallen nicht so genau. Auf ihn kommt ein Verwarnungsgeld von 30 Euro zu. Eine Person hatte ein verbotenes Einhandmesser dabei. Hier leiteten die Kontrolleure ein Ermittlungsverfahren wegen des Versto?es gegen das Waffengesetz ein. An einem Fahrzeug war ein Hydraulikfahrwerk verbaut und f?hrte zur Erl?schung der Betriebserlaubnis.

Gr?nberg: Blutentnahme nach Drogenfahrt

Die Blutentnahme bei einem 39-J?hrigen war die Folge nach einer Drogenfahrt in Gr?nberg. Polizisten stoppten den Fahrer kurz nach Mitternacht ( 04. Februar; 00.05 Uhr) in der Carl-Benz-Stra?e. Nachdem der Drogentest bei dem Mann positiv auf THC reagierte, nahmen ihn die Beamten mit zur Wache.

Linden: Diebesgut in Kinderwagen versteckt

Am Samstag (30. Januar) versteckte eine Ladendiebin erneut ihr Diebesgut in einen mitgef?hrten Kinderwagen. Offenbar war es der Angestellten eines Drogeriemarktes in der Gie?ener Pforte offenbar nicht ganz neu. Am Samstag erkannte die Mitarbeiterin die 25-j?hrige wohnsitzlose Frau, die erneut Kosmetika und Lebensmittel im Wert von ?ber 200 Euro in die Kinderkarre steckte. Bereits im vergangenem Jahr hatte die Diebin offenbar auf dieselbe Art und Weise in einer anderen Filiale Ware eingesteckt. Als die Verd?chtige die Mitarbeiterin bemerkte, fl?chtete sie ohne den Kinderwagen. Die Angestellte informierte die Polizei, welche eine Ermittlungsverfahren einleitete.

Verkehrsunf?lle:

Staufenberg: Auffahrunfall

Mittwochabend (03.Dezember) gegen 18.30 Uhr befuhren ein 73-j?hriger Mann in einem Suzuki und eine 57-j?hrige Frau in einem Ford die Porstendorfer Stra?e. Vor der Einm?ndung zur Rathausstra?e bremste der Suzuki-Fahrer ab. Vermutlich aufgrund zu geringem Sicherheitsabstands fuhr die 57-J?hrige auf den Suzuki auf. Es entstand Sachschaden in H?he von insgesamt 2.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gie?en: Unfall bei Spurwechsel

Am Mittwoch (03.Februar) gegen 20.10 Uhr befuhr eine 22-j?hrige Frau aus Gie?en die linke Geradeausspur der Westanlage vom Selterstor in Richtung Bahnhofstra?e. Beim Fahrspurwechsel auf die rechte Spur ?bersah die Gie?enerin vermutlich einen 32-j?hrigen Mann aus Gie?en in seinem Fahrzeug und es kam zum Zusammensto?. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in bislang unbekannter H?he. Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Lich: Zusammensto? mit Reh

Zu einem Zusammensto? mit einem Reh kam es am Donnerstag (04.Februar) gegen 06.30 Uhr auf der Landstra?e 3355. Ein 30-j?hriger Licher fuhr mit einem Ford von Lich nach Hattenrod als pl?tzlich ein Reh ?ber die Fahrbahn lief und es zum Zusammensto? kam. Das Tier lief anschlie?end zur?ck in den Wald. Es entstand Sachschaden in H?he von 3.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gr?nberg unter Tel. 06401/91430.

A485/Gie?en: Zu schnell unterwegs

Am Dienstag (02.Februar) gegen 12.35 Uhr befuhr eine 32-j?hrige Frau aus Gie?en in einem VW die Autobahn 485 von Gie?en in Richtung Marburg. Offenbar aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam die Gie?enerin von der Fahrbahn ab und prallte in die Schutzplanke. Dabei entstand Sachschaden in H?he von insgesamt 12.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Lich: Unfall mit Cityroller - Zeugen gesucht

Ein 76-j?hriger Mann fuhr am Dienstag (02.Februar) gegen 16.15 Uhr mit einem VW die Stra?e "Am Wingert" in Richtung Goethestra?e als pl?tzlich in H?he der Hausnummer 15 ein Jugendlicher mit einem Cityroller auf die Stra?e gefahren kam. Es kam zum Zusammensto?, bei dem der Jugendliche st?rzte. Nach eigenen Angaben zog sich der Cityroller-Fahrer keine Verletzungen zu und verlie? die Unfallstelle. Am Fahrzeug des 76-J?hrigen entstand Sachschaden in H?he von 500 Euro. Wer hat den Vorfall beobachtet und kann Angaben machen? Ebenso wird der Jugendliche gebeten sich mit der Polizeistation in Gr?nberg in Verbindung zu setzen. Es handelt sich um einen ca. 13-14 Jahre alten, schlanken und ca. 1,70m gro?en Jugendlichen. Er trug einen schwarzen Fahrradhelm und fuhr einen schwarzen Cityroller. Hinweise bitte an die Polizeistation Gr?nberg unter Tel. 06401/91430.

Gie?en: Kontrolle verloren

Am Mittwoch (03.Februar) gegen 13.00 Uhr befuhr eine 29-j?hrige Frau aus Heuchelheim den Zubringer der Autobahn 485 und beabsichtigte auf die Bundesstra?e 3 zu fahren. Offenbar aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei nasser Fahrbahn verlor die Heuchelheimerin die Kontrolle ?ber ihren VW, kam von der Fahrbahn ab und stie? gegen die Leitplanke. Von dort prallte sie zur?ck auf den rechten Fahrstreifen und kam auf dem Einf?delungsstreifen zum Stehen. Gl?cklicherweise verletzte sich niemand. An dem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Polizei sch?tzt den Sachschaden auf insgesamt 4.500 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Wettenberg: Unachtsamkeit f?hrt zu Unfall

Ein 69-j?hriger Mann aus Hohenahr befuhr Mittwochnachmittag (03.Februar) gegen 15.35 Uhr in einem BMW die Landstra?e 3047 in Richtung Autobahn 480. Vermutlich aus Unachtsamkeit kam der BMW-Fahrer von der Fahrbahn ab und touchierte die Leitplanke. Es entstand Sachschaden in H?he von insgesamt 6.180 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Lich: Auffahrunfall

Ein 26-j?hriger Mann in einem LKW mit Anh?nger und eine 34-j?hrige Frau aus Lich in einem Mazda befuhren am Donnerstag (04.Februar) gegen 08.55 Uhr von Birklar in Richtung Bundesstra?e 457. Aufgrund von Bauma?nahmen musste der LKW-Fahrer an der Einm?ndung zur B457 rangieren und stie? dabei gegen den Mazda der Licherin. Es entstand Sachschaden in H?he von 750 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gr?nberg unter Tel. 06401/91430.

Gie?en: Auffahrunfall in der Liebigstra?e

Am Donnerstag (04.Februar) um die Mittagszeit befuhren eine 28-j?hrige schwangere Fahrsch?lerin aus Pohlheim und ein 77-j?hriger Staufenberger hintereinander die Liebigstra?e von der Ludwigstra?e kommend. Als die Fahrsch?lerin anhielt, ?bersah der Staufenberger offenbar den Bremsvorgang und fuhr auf das Fahrschulauto auf. Da die 28-J?hrige ?ber Schmerzen klagte, wurde ein Rettungswagen gerufen, um die 28-J?hrige vor Ort zu behandeln. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in bislang unbekannter H?he. Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en S?d unter Tel. 0641/7006-3555.

Sabine Richter Pressesprecher

J?rg Reinemer Pressesprecher

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelhessen Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Ferniestra?e 8 35394 Gie?en Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43559/4830524 Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Gie?en

@ presseportal.de