Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Gie?en / Aktuell ...

26.05.2021 - 17:42:38

Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Gie?en / Aktuell .... Aktuell mehrere Schockanrufe - Kripo warnt+++ Festnahme nach Einbruch in Kiosk+++In Turnhalle eingebrochen und Feuerl?scher entleert

Gie?en - Pressemeldungen vom 26.05.2021:

Aktuell mehrere Schockanrufe - Kripo warnt+++ Festnahme nach Einbruch in Kiosk+++In Turnhalle eingebrochen und Feuerl?scher entleert

Gie?en: Aktuell mehrere Schockanrufe - Kripo warnt

Seit den Mittagsstunden (26.5.2021) kommt es im Raum Gie?en vermehrt zu sogenannten Schockanrufen. In mehreren Anrufen geben sich die Betr?ger als Polizeibeamte aus oder schildern einen tragischen Unfall in der Familie. In allen F?llen wollen die kriminellen Anrufer, die zumeist im Ausland sitzen und wahrscheinlich im Raum Gie?en einen sogenannten Abholer "platziert" haben, an das Bargeld der zumeist ?lteren Personen. Bislang kamen die Anrufer nicht zum Erfolg. Die Polizei warnt daher aus aktuellem Anlass.

Gie?en: Festnahme nach Einbruch in Kiosk

Die Polizei nahm heute fr?h (26. Mai) zwei Verd?chtige nach einem Einbruch in einen Kiosk im Heyerweg fest. Gegen 02.30 Uhr bemerkten aufmerksame Zeugen, wie sich eine Person in dem Kiosk befand w?hrend ein mutma?licher Komplize offenbar Schmiere stand. Anschlie?en kletterte die Person aus dem Geb?ude und beide fl?chteten. Sie alarmierten umgehend die Polizei, welche die Verd?chtigen im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung festnehmen konnte. Nach ersten Erkenntnissen hatten es die Tatverd?chtigen, ein 19-j?hrige Somalier und ein 33-j?hrige Algerier, auf Bargeld und Getr?nke abgesehen. Nach R?cksprache mit der Staatsanwaltschaft Gie?en kam das Duo nach Abschluss der polizeilichen Ma?nahmen wieder auf freien Fu?.

Pohlheim: In Turnhalle eingebrochen und Feuerl?scher entleert

Sachsch?den in H?he von etwa 6.000 Euro richteten Unbekannte in einer Schule am vergangenen Pfingstwochenende an. Die Unbekannten brachen zwischen 13.00 Uhr am Freitag (21. Mai) und 08.00 Uhr am Dienstag (25. Mai) in die Turnhalle einer Schule im Fortweg in Watzenborn-Steinberg ein. Dort entleerten sie mindestens zwei Feuerl?scher auf dem Hallenboden und der Trib?ne. Dar?ber hinaus hebelten sie einen Schrank auf und besch?digten Sportzubeh?r. Wer hat im Forstweg etwas Verd?chtiges beobachtet? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gie?en unter 0641/7006-2555.

Gie?en: Kellerverschl?ge aufgebrochen

Aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses lie?en Einbrecher Werkzeug, Fahrr?der und Fahrradzubeh?r mitgehen. Die Unbekannte verschafften sich zwischen 21.00 Uhr am Montag und 15.00 Uhr am Dienstag Zugang in das Haus in der Friedrichsstra?e und brachen mehrere Holzverschl?ge auf. Wer hat im fraglichen Zeitraum etwas Verd?chtiges beobachtet? Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gie?en unter 0641/7006-2555.

Hungen: Fahrr?der gestohlen

Unbekannte stahlen von einem Grundst?ck in der Stra?e "Am Riedbach" zwei ?ltere Fahrr?der. Der Diebstahl ereignete sich bereits in der vergangenen Woche, zwischen Mittwoch (19. Mai) und Donnerstag (20. Mai). Wer hat dort verd?chtige Beobachtungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizeistation Gr?nberg unter 06041/9143-0.

Lollar: Reifen inklusive Felgen entwendet

Unbekannte lie?en von einem Autohausgel?nde in der Stra?e "Pfingstweide" vier Reifen inklusive Felgen mitgehen. Zwischen 13.00 Uhr am Samstag und 08.00 Uhr am Dienstag schlugen die Diebe zu. Zeugen, die in diesem Zusammenhang verd?chtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich mit der Polizeistation Gie?en-Nord unter 0641/7006-3755 in Verbindung zu setzen.

Linden: In Schule eingebrochen

In der Schillerstra?e in Gro?en-Linden brachen Unbekannte in eine Schule ein. Sie hebelten zwischen 15.00 Uhr am Freitag (21. Mai) und 08.40 Uhr am Dienstag (25. Mai) eine Eingangst?r auf. In dem Geb?ude entleerte sie einen Feuerl?scher und stahlen Bargeld, eine Spielekonsole, einen Laptop, ein Tablet sowie Zubeh?r im Gesamtwert von etwa 5.000 Euro. Die Polizei sch?tzt den Sachschaden auf etwa 2.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en-S?d unter 0641/7006-3555.

Gie?en: Joint und Marihuana gefunden

Bei einer Personenkontrolle in der Bahnhofsstra?e fanden die Beamten einen Joint und eine geringe Menge an Marihuana. Die Polizisten stoppten den wohnsitzlosen 26-j?hrigen Mann am Freitag gegen 12.00 Uhr. Zur Identit?tsfeststellung nahmen sie ihn mit zur Wache und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Versto?es gegen das Bet?ubungsmittelgesetz ein. Anschlie?end kam er wieder auf freien Fu?.

Gie?en: Zeugenaufruf nach Unfallflucht in der Crednerstra?e

Beim Vorbeifahren kam es am Sonntag gegen 19.10 Uhr in der Crednerstra?e im Begegnungsverkehr zu einem seitlichen Zusammensto? zwischen dem silberfarbenen Peugeot einer 38-J?hrigen und einem wei?en Audi. Anschlie?end fuhr der unbekannte Audi-Fahrer einfach davon, ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen. Die 38-J?hrige merkte sich das Kennzeichen und informierte die Polizei. Die Ermittlungen f?hrten zu einem 23-j?hrigen Mann aus dem Landkreis Gie?en. Aufgrund von widerspr?chlichen Angaben sucht die Polizei nach Zeugen. Wer hat den Unfall beobachtet? Welches Fahrzeug ist gefahren und welches nicht? Hinweise bitte an die Polizeistation Gie?en-S?d unter 0641/7006-3555.

Gie?en: Passat besch?digt

In der Steinstra?e besch?digte ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer einen geparkten VW und fuhr anschlie?end einfach weiter. Der schwarze Passat stand dort am Dienstag zwischen 17.00 und 20.00 Uhr. Der Schaden an der hinteren Sto?stange und am Kotfl?gel werden auf etwa 2.500 Euro gesch?tzt. Das Verursacherfahrzeug k?nnte rot gewesen sein. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizeistation Gie?en-Nord unter 0641/7006-3755 in Verbindung zu setzen.

Sabine Richter

Pressesprecherin

J?rg Reinemer

Pressesprecher

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelhessen Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Ferniestra?e 8 35394 Gie?en Telefon: 0641-7006 2040 Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/43559/4925184 Polizeipr?sidium Mittelhessen - Pressestelle Gie?en

@ presseportal.de