Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Mittelfranken / Versuchter Raub in ...

03.01.2021 - 14:17:17

Polizeipr?sidium Mittelfranken / Versuchter Raub in .... (9) Versuchter Raub in N?rnberg Langwasser - 19-J?hriger verletzt

N?rnberg - In der Nacht von 31.12.2020 (Donnerstag) auf 01.01.2021 (Freitag) wurde ein junger Mann in einer Gr?nanlage in Langwasser ?berfallen. Die Kriminalpolizei ermittelt und sucht nach Zeugen.

Der 19-J?hrige befand sich in der Silvesternacht gegen 01:20 Uhr auf dem Heimweg, als er in einer Gr?nanlage in der Georg-Ledebour-Stra?e von zwei Unbekannten aufgehalten wurde. Sie forderten ihn auf, Bargeld und sein Handy herauszugeben.

Als sich der Gesch?digte weigerte, wurde er mehrfach mit F?usten traktiert, sodass er zu Boden fiel. Auf dem Boden liegend wurde durch einen der T?ter mehrfach auf ihn eingetreten. Im Anschluss an die Tat fl?chteten die Unbekannten ohne Beute.

Von zu Hause aus verst?ndigten Angeh?rige des jungen Mannes die Polizei. Der 19-J?hrige wurde in ein Krankenhaus gebracht. Hier wurden mehrere H?matome, eine Verletzung am Zahn sowie der Verdacht eines Nasenbeinbruches diagnostiziert.

Eine Beschreibung der T?ter ist nur sehr vage m?glich.

Einer der Unbekannten soll ca. 185 cm gro? gewesen sein und einen Kinn- und Oberlippenbart haben. Er soll eine dunkle Hose, dunkle Oberbekleidung mit Kapuze und dunkle Schuhe getragen haben.

Der Kriminaldauerdienst war zur Spurensicherung vor Ort.

Das Fachkommissariat der N?rnberger Kriminalpolizei ermittelt in diesem Fall und bittet um Zeugenhinweise. Personen, die Angaben zur Tat oder den T?tern machen k?nnen, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0911/2112-3333 zu melden.

Janine Mendel

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelfranken Pr?sidialb?ro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 N?rnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Au?erhalb der B?rozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipr?sidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4803400 Polizeipr?sidium Mittelfranken

@ presseportal.de