Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Mittelfranken / Unbekannte verpr?geln ...

24.05.2021 - 13:07:22

Polizeipr?sidium Mittelfranken / Unbekannte verpr?geln .... (736) Unbekannte verpr?geln Jugendlichen - Polizei sucht Zeugen

N?rnberg - Am Sonntagabend (23.05.2021) wurde ein 16-J?hriger von zwei bislang Unbekannten im N?rnberger Stadtteil G?rten h. d. Veste geschlagen und getreten. Die Polizeiinspektion N?rnberg-West sucht Zeugen.

Einer der T?ter sprach den 16-J?hrigen gegen 17:00 Uhr im Bereich der Gr?newaldstra?e / Uhlandstra?e an. Kurz darauf wurde er von dem Unbekannten und einer weiteren Person in einem Hinterhof zusammengeschlagen. Der Junge ging dabei zu Boden und wurde nach eigenen Angaben kurzzeitig ohnm?chtig. Die T?ter fl?chteten in unbekannte Richtung. Eine bislang unbekannte Zeugin leistete dem Jungen vor Ort erste Hilfe und brachte ihn zu seiner Wohnanschrift, von wo aus er zusammen mit seiner Mutter in ein Klinikum verbracht wurde.

Beamte der Polizeiinspektion N?rnberg-West leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der gef?hrlichen K?rperverletzung ein. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den unbekannten T?tern geben k?nnen, insbesondere die Frau, die dem Jungen erste Hilfe leistete, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion N?rnberg-Ost unter der Telefonnummer 0911 9195 - 0 zu melden.

Marc Siegl

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelfranken Pr?sidialb?ro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 N?rnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Au?erhalb der B?rozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipr?sidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

@ presseportal.de