Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Mittelfranken / Tritte gegen ...

16.11.2020 - 13:37:43

Polizeipr?sidium Mittelfranken / Tritte gegen .... (1659) Tritte gegen Zigarettenautomaten - Jugendliche festgenommen

N?rnberg - Im Stadtteil M?geldorf hatten es gestern Nachmittag (15.11.2020) drei Jugendliche auf das M?nzgeld in einem Zigarettenautomaten abgesehen. Ein Polizeibeamter in seiner Freizeit ertappte das Trio auf frischer Tat. Zwei der drei Jugendlichen konnten festgenommen werden.

Ein Beamter der N?rnberger Polizei, der in seiner Freizeit in der Freiligrathstra?e unterwegs war, stie? gegen 14:45 Uhr auf das verd?chtige Trio. Er konnte beobachten wie die drei Jugendlichen wiederholt gegen einen dort aufgestellten Zigarettenautomaten traten und anschlie?end das aus dem Ger?t fallende M?nzgeld entwendeten. Als er die drei Tatverd?chtigen ansprach, fl?chteten diese zun?chst in unterschiedliche Richtungen.

Einen der Jugendlichen konnte der Polizeibeamte nach wenigen Metern festhalten. Bei der Durchsuchung des 17-J?hrigen fand sich M?nzgeld im Wert von rund 20 Euro - offensichtlich die Beute aus dem Zigarettenautomaten. Anhand der vorhandenen Personenbeschreibung konnte eine Streife der Polizeiinspektion N?rnberg-Ost kurz darauf einen zweiten 17-J?hrigen im Bereich der Ostendstra?e festnehmen. Der dritte Tatverd?chtige konnte auch im Rahmen einer Fahndung nicht mehr festgenommen werden.

Die weiteren Ermittlungen - insbesondere nach dem dritten bislang unbekannten Jugendlichen - wird die Kriminalpolizei N?rnberg ?bernehmen. Die Staatsanwaltschaft N?rnberg-F?rth stellte indes Haftantrag gegen die beiden festgenommenen 17-J?hrigen. Sie werden im Laufe des heutigen Tages einem Ermittlungsrichter vorgef?hrt.

Michael Konrad/n

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelfranken Pr?sidialb?ro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 N?rnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Au?erhalb der B?rozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipr?sidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4764057 Polizeipr?sidium Mittelfranken

@ presseportal.de