Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Mittelfranken / T?ter nach ...

15.09.2020 - 16:22:24

Polizeipr?sidium Mittelfranken / T?ter nach .... (1285) T?ter nach Einbruchsversuch in Supermarkt gefl?chtet - Zeugen gesucht

F?rth - Am Montagabend (15.09.2020) ?berraschten Zeugen einen mutma?lichen Einbrecher in einem Supermarkt im F?rther Stadtteil Burgfarrnbach. Die Kriminalpolizei bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 21:15 Uhr wurden Mitarbeiter auf Ger?usche aus dem bereits geschlossenen Verkaufsraum des Edeka-Supermarktes in der Hinteren Stra?e aufmerksam. Als sie der Sache nachgingen, bemerkten sie einen Mann im Innenraum des Gesch?fts. Auf Ansprache machte der Mann unglaubw?rdige Angaben ?ber seinen Anwesenheitsgrund und fl?chtete in der Folge.

Ermittlungen ergaben, dass sich der T?ter zuvor gewaltsam Zutritt ins Innere des Gesch?fts verschafft hatte. Nach bisherigem Kenntnisstand wurden keine Gegenst?nde entwendet. Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken ?bernahm die ersten kriminalpolizeilichen Ma?nahmen und f?hrte die Spurensicherung durch.

Beschreibung des T?ters: Ca. 18 Jahre alt, ca. 170 cm gro?, bekleidet mit wei?em T-Shirt, schwarzer kurzer Nike-Hose, wei?e M?tze mit farbigem Muster, f?hrte einen schwarzen Rucksack mit sich

Das Fachkommissariat der F?rther Kriminalpolizei hat die Ermittlungen ?bernommen und sucht Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem T?ter oder dem genannten Vorfall geben k?nnen. Sie werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 zu melden.

Wolfgang Prehl

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelfranken Pr?sidialb?ro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 N?rnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Au?erhalb der B?rozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipr?sidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4707434 Polizeipr?sidium Mittelfranken

@ presseportal.de