Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Mittelfranken / Mann zeigte sich ...

20.05.2021 - 16:07:29

Polizeipr?sidium Mittelfranken / Mann zeigte sich .... (719) Mann zeigte sich sp?rlich bekleidet und kassiert Anzeige wegen Trunkenheitsfahrt

F?rth - Am Mittwochnachmittag (19.05.2021) meldete eine besorgte B?rgerin einen sp?rlich bekleideten Mann auf dem Parkplatz eines Supermarktes im Stadtteil Ronhof. Der Mann wurde wenig sp?ter betrunken zuhause angetroffen.

Gegen 17:15 Uhr beobachtete eine Frau beim Vorbeifahren auf einem Parkplatz eines Discounters in der Erlanger Stra?e einen Mann, der lediglich mit einem T-Shirt bekleidet und ansonsten nackt war. Als Beamte der Polizeiinspektion F?rth am Parkplatz ankamen, war der Betreffende bereits nicht mehr da. Die Beamten ermittelten ?ber das abgelesene Kfz-Kennzeichen die Halteranschrift.

Dort trafen sie den 47-j?hrigen Mann an. Den Grund f?r sein Auftreten nannte er nicht, jedoch stieg den Polizisten Alkoholgeruch in die Nase. Ein Test best?tigte die Annahme. Dieser zeigte einen Alkoholwert von knapp 1,2 Promille.

Da der Verdacht nahe lag, dass der Mann im alkoholisierten Zustand mit seinem Auto nach Hause gefahren war, leiteten die Beamten ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr ein. Das Ergebnis der Blutentnahme steht noch aus.

Janine Mendel/n

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelfranken Pr?sidialb?ro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 N?rnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Au?erhalb der B?rozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipr?sidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

@ presseportal.de