Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Mittelfranken / Gleich zwei Mal ohne ...

29.04.2021 - 15:17:22

Polizeipr?sidium Mittelfranken / Gleich zwei Mal ohne .... (584) Gleich zwei Mal ohne F?hrerschein gefahren - Pkw beschlagnahmt

F?rth - Mit einer offensichtlich unbelehrbaren Fahrzeugf?hrerin hatten es Beamte der Verkehrspolizei F?rth am Mittwoch (28.04.2021) zu tun. Die Frau wurde an einem Tag gleich zwei Mal ohne g?ltige Fahrerlaubnis kontrolliert.

Gegen 18:30 Uhr kontrollierte eine Zivilstreife der Verkehrspolizei F?rth einen Opel Corsa in der Hans-Vogel-Stra?e im F?rther Norden. Bei der Kontrolle stellten die Polizeibeamten fest, dass der Frau die Fahrerlaubnis bereits entzogen worden war. Die Polizisten leiteten ein weiteres Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein und stellten den Fahrzeugschl?ssel sicher.

Gegen 23:30 Uhr kontrollierte eine andere Polizeistreife ein Fahrzeug in der Alten Reuthstra?e. Bei der ?berpr?fung der 57-j?hrigen Fahrerin stellten die Polizeibeamten fest, dass es sich um dieselbe Frau handelte, die bereits zuvor ohne erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs war. Gegen die 57-J?hrige wurde ein weiteres Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Die Fahrerin zeigte trotz entsprechender Vorverurteilungen wegen gleichgelagerter F?lle keinerlei Einsicht. Die Polizeibeamten hielten zwischenzeitlich R?cksprache mit der zust?ndigen Staatsanwaltschaft N?rnberg-F?rth, die schlie?lich die Beschlagnahme des Pkw anordnete. Diese wurde am Donnerstagmorgen (29.04.2021) vollzogen.

Wolfgang Prehl / tb

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelfranken Pr?sidialb?ro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 N?rnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Au?erhalb der B?rozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipr?sidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4902677 Polizeipr?sidium Mittelfranken

@ presseportal.de