Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Mittelfranken / Aufkleber mit strafbarem ...

04.05.2021 - 14:03:11

Polizeipr?sidium Mittelfranken / Aufkleber mit strafbarem .... (615) Aufkleber mit strafbarem Inhalt und ein Hakenkreuz in Wei?enburg aufgetaucht - Kriminalpolizei ermittelt und sucht Zeugen

Wei?enburg i.Bay. - In den vergangenen Wochen sind an einem B?ro in der Wei?enburger Innenstadt wiederholt Aufkleber mit mutma?lich strafbarem Inhalt angebracht worden. Zudem hat ein Unbekannter an gleicher ?rtlichkeit ein stilisiertes Hakenkreuz ausgelegt. Die Kriminalpolizei Ansbach sucht Zeugen, die Hinweise zu den Taten geben k?nnen.

Bereits Anfang April (02.04.2021) war der erste Aufkleber am Schaufenster des B?ros der Arbeiterwohlfahrt (AWO) in der Altstadt angebracht worden. Mitte April (12./13.04.2021) legte ein unbekannter T?ter ein Hakenkreuz aus Kabelbindern auf dem Gehweg vor den R?umlichkeiten aus. Letztmalig bemerkten Mitarbeiter der AWO am vergangenen Freitag (30.04.2021) zwei Aufkleber mit mutma?lich beleidigendem und volksverhetzendem Inhalt an der Eingangst?r des B?ros.

Die Aufkleber sind zwischenzeitlich entfernt worden. Aufgrund des offensichtlich politischen Hintergrunds hat das Fachkommissariat f?r Staatsschutz bei der Kriminalpolizei Ansbach die Ermittlungen gegen Unbekannt aufgenommen. Die Beamten bitten in diesem Zusammenhang um Hinweise aus der Bev?lkerung. Zeugen, die im Laufe des April im Umfeld des AWO-B?ros verd?chtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Hinweise zur Identit?t des T?ters geben k?nnen, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0911 2112-3333 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Michael Konrad / tb

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelfranken Pr?sidialb?ro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 N?rnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Au?erhalb der B?rozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipr?sidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4906306 Polizeipr?sidium Mittelfranken

@ presseportal.de