Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Mannheim / Weinheim / Rhein-Neckar-Kreis: ...

20.05.2021 - 16:02:22

Polizeipr?sidium Mannheim / Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis: .... Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis: Unbekannter entbl??t sich in der ?ffentlichkeit - Polizei nimmt Tatverd?chtigen fest

Weinheim/Rhein-Neckar-Kreis: - Einen schnellen Fahndungserfolg k?nnen das Kriminalkommissariat Mannheim und das Polizeirevier Weinheim verzeichnen. Sie nahmen am Mittwochmorgen einen 41-j?hrigen Mann fest, der im Verdacht steht, sich in den fr?hen Morgenstunden des 14.05.2021 in der Weinheimer Nordstadt einer Frau in exhibitionistischer Weise gezeigt zu haben. Das zust?ndige Dezernat f?r Sexualdelikte im Kriminalkommissariat Mannheim hatte umgehend die Ermittlungen aufgenommen und entsprechende Fahndungsma?nahmen eingeleitet.

Bei dem Tatverd?chtigen handelt es sich um einen 41-j?hrigen, ca. 1,80 m gro?en, schlanken Mann hellen Hauttyps mit rotblondem kurzem Haar. Sowohl bei der Tatbegehung als auch bei seiner Festnahme war der Mann u. a. mit einem schwarzen Kapuzenpullover und wei?en Turnschuhen bekleidet. Bei der Ausf?hrung der Tat soll er au?erdem ein dunkles Mountainbike ohne Gep?cktr?ger mit sich gef?hrt haben.

Bei seiner Festnahme versuchte der 41-J?hrige zu fl?chten. Die Beamten des Polizeireviers Weinheim waren aber schneller. Nach der Durchf?hrung erster polizeilicher Ma?nahmen auf der Dienststelle wurde der Mann dann wieder entlassen.

Beim jetzigen Ermittlungsstand kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich weitere Personen durch ein ?hnliches Handeln des Tatverd?chtigen bel?stigt f?hlten, jedoch keine Anzeige bei der Polizei erstatteten.

Zeugen und m?gliche weitere Betroffene, die in diesem Zusammenhang verd?chtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter 0621/174-4444 zu melden.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mannheim Stabsstelle ?ffentlichkeitsarbeit Claudia Strickler Telefon: 0621 174-1111 E-Mail: mailto:mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4920504 Polizeipr?sidium Mannheim

@ presseportal.de