Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Mannheim / Weinheim / BAB 5: Beim Einfahren auf ...

27.01.2021 - 14:42:39

Polizeipr?sidium Mannheim / Weinheim/BAB 5: Beim Einfahren auf .... Weinheim/BAB 5: Beim Einfahren auf die Autobahn Sattelzug ?bersehen und Unfall verursacht

Weinheim/BAB 5 - Beim Einfahren auf die Autobahn verursachte am Dienstagnachmittag ein 65-j?hriger Mercedes-Fahrer am Autobahnkreuz Weinheim einen Verkehrsunfall. Der 65-J?hrige wollte am Autobahnkreuz Weinheim auf die A 5 in Richtung Darmstadt auffahren. Beim Wechsel vom Beschleunigungsstreifen auf die rechte Fahrspur der Autobahn ?bersah er einen dort fahrenden Sattelzug und stie? mit diesem zusammen. Anschlie?end drehte sich der Mercedes nach links und stie? frontal gegen die Beifahrerseite einer 42-j?hrigen Renault-Fahrerin, die auf der linken Fahrspur unterwegs war. Der Renault geriet hierdurch ins Schleudern und kam schlie?lich auf dem Standstreifen, entgegen der urspr?nglichen Fahrtrichtung zum Stehen. Der Mercedes prallte in der weiteren Folge gegen den Sattelauflieger und wurde anschlie?end gegen die rechten Leitplanken geschleudert. Er letztendlich zwischen der rechten und linken Fahrspur zum Stehen.

Alle Beteiligten kamen mit dem Schrecken davon und blieben unverletzt. W?hrend der Mercedes und der Renault nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten, konnte der Sattelzug seine Fahrt fortsetzen. Der Gesamtsachschaden wird auf rund 15.000 Euro gesch?tzt.

W?hrend der Unfallaufnahme war die Fahrbahn in Richtung Darmstadt f?r ca. 15 Minuten voll gesperrt, anschlie?end wurde der Verkehr ?ber den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Nach Abschluss der Unfallaufnahme konnten gegen 17.30 Uhr wieder alle Fahrstreifen freigegeben werden. Zwischenzeitlich staute sich der Verkehr bis zum Parkplatz "Wachenburg" zur?ck, der sich jedoch rasch wieder aufl?ste.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mannheim Stabsstelle ?ffentlichkeitsarbeit Michael Klump Telefon: 0621 174-1111 E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4823072 Polizeipr?sidium Mannheim

@ presseportal.de