Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Mannheim / Heidelberg: Enkeltrick ...

17.04.2021 - 11:57:29

Polizeipr?sidium Mannheim / Heidelberg: Enkeltrick .... Heidelberg: "Enkeltrick" erfolgreich; 80-j?hrige Frau um 20.000.- Euro betrogen; Zeugen gesucht

Heidelberg - Weil sie ihre Enkelin unterst?tzen wollte, die zur Abwicklung eines Verkehrsunfalls 20.000.- Euro ben?tige, ?bergab eine 80-j?hrige Frau im Laufe des Freitagvormittages einem "Anwalt" vor ihrem Haus im Erlenweg den Geldbetrag.

Allerdings war die Enkelin, die angerufen hatte, nicht echt, genauso wenig wie der Anwalt, der das Geld abholte.

Als am Freitagnachmittag weitere Anrufe der angeblichen Enkelin bei der Seniorin eingingen, die die Forderung auf 70.000.- Euro hochschraubte, wurde die 80-J?hrige stutzig und verst?ndigte ihre Tochter. Dadurch flog der Schwindel auf und sie verst?ndigte die Polizei.

Das Betrugsdezernat der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die weiteren Ermittlungen ?bernommen.

Zeugen, denen im Laufe des Freitagvormittags, ab ca. 10 Uhr, im Erlenweg verd?chtige Personen oder Fahrzeuge auffielen, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst, Tel.: 0621/174-4444 oder mit dem Polizeirevier HD-S?d, Tel.: 06221/3418-0 in Verbindung zu setzen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mannheim Stabsstelle ?ffentlichkeitsarbeit Norbert Sch?tzle Telefon: 0621 174-1111 E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4891429 Polizeipr?sidium Mannheim

@ presseportal.de