Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Mannheim / Heidelberg / Altstadt: 20-j?hriger ...

13.10.2020 - 18:02:31

Polizeipr?sidium Mannheim / Heidelberg/Altstadt: 20-j?hriger .... Heidelberg/Altstadt: 20-j?hriger Mann wegen Verdachts des Diebstahls und r?uberischen Diebstahls in Haft

Heidelberg/Altstadt - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeipr?sidiums Mannheim.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg wurde durch das Amtsgericht Heidelberg Untersuchungshaftbefehl gegen einen 20-j?hrigen Mann erlassen. Dieser steht im dringenden Verdacht, einen Diebstahl am Freitagabend, den 02.10.2020, und einen r?uberischen Diebstahl am Montagabend, den 12.10.2020, begangen zu haben.

Der Tatverd?chtige soll am 02.10.2020 aus einem Kaufhaus am Bismarckplatz in Heidelberg eine Jacke entwendet haben, ohne f?r diese zu bezahlen. Hierf?r soll er die Warensicherung abgerissen und anschlie?end den Laden verlassen haben.

Zu dem r?uberischen Diebstahl kam es am Montagabend in einem Kaufhaus in der Hauptstra?e der Heidelberger Altstadt. Hierbei habe sich der 20-J?hrige eine Weste angezogen, die Warensicherung entfernt und den Laden verlassen, ohne vorher zu bezahlen. Zwei aufmerksame Ladendetektive beobachteten dies und konnten den Fl?chtigen festhalten, der sich zun?chst in Richtung Brunnengasse entfernte. Um die Flucht fortzusetzen, schlug der 20-J?hrige mit Faust und Ellenbogen wild um sich, wobei er einen der beiden Ladendetektive im Armbereich traf. Der Beschuldigte konnte sich, unterst?tzt durch einen m?glichen Mitt?ter, der den Detektiv ebenfalls angriff, zun?chst losrei?en und wegrennen, wurde aber durch eine Streife des Polizeipr?sidiums Mannheim ausfindig gemacht und festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg wurde Untersuchungshaftbefehl gegen den 20-j?hrigen Tatverd?chtigen erlassen. Er wurde nach der Vorf?hrung bei der Haft- und Ermittlungsrichterin und Er?ffnung des Haftbefehls in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Heidelberg und des Polizeipr?sidiums Mann-heim dauern an.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mannheim Florian Orians Telefon: 0621 174-1111 E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4733138 Polizeipr?sidium Mannheim

@ presseportal.de