Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Mannheim / BAB 5, Kronau, Rhein-Neckar-Kreis: ...

08.09.2020 - 10:17:40

Polizeipr?sidium Mannheim / BAB 5, Kronau, Rhein-Neckar-Kreis: .... BAB 5, Kronau, Rhein-Neckar-Kreis: Schwerer Unfall im Baustellenbereich

BAB 5 / Kronau / Rhein-Neckar-Kreis - Am fr?hen Dienstagmorgen kam es auf der Autobahn 5 in Fahrtrichtung Karlsruhe zu einem schweren Verkehrsunfall im Baustellenbereich - beide Fahrtrichtungen mussten gesperrt werden.

Nach ersten Ermittlungen erkannte der Fahrer eines Sprinters den stockenden Verkehr im Baustellenbereich zwischen dem Autobahnkreuz Walldorf und der Ausfahrt Kronau wohl zu sp?t und fuhr kurz nach 5 Uhr auf einen vor ihm fahrenden Sattelzug auf. Dabei geriet der Sprinter ins Schleudern und stie? mit einem neben ihm fahrenden Kleinbus mit Anh?nger zusammen. Im Fahrzeug des Unfallverursachers, sowie im Klein-Lkw wurden insgesamt 4 Insassen eingeklemmt. Aufgrund des massiven R?ckstaus im Baustellenbereich musste die Gegenfahrbahn voll gesperrt werden um das Gro?aufgebot der Rettungs- und Einsatzkr?fte an die Unfallstelle heranzuf?hren. Die vier geborgenen Insassen wurden bei dem Unfall verletzt und kamen zu weiteren Behandlung in Krankenhaus, einer von ihnen wurde mit einem Rettungshubschrauber geflogen. ?ber die Schwere der Verletzungen kann bislang keine Aussage getroffen werden. Auch ist der entstandene Sachschaden bislang unbekannt. W?hrend der Bergungsarbeiten wurden die Einsatzkr?fte auf eine Holzbox im verunfallten Anh?nger aufmerksam, in dem sich eine L?wenjunges befand. Das Tier war unverletzt. Die Tierrettung wurde in Kenntnis gesetzt und kam vor Ort. Ob das Tier rechtm??ig und noch weitere Tiere transportiert wurden, ist Gegenstand weiterer Ermittlungen. Die Bergungs- und Reinigungsabreiten dauern derzeit an. Die Fahrstreifen werden sukzessiv freigeben, der Verkehr wird umgeleitet.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mannheim Stabsstelle ?ffentlichkeitsarbeit Dennis H?fner Telefon: 0621 174-1111 E-Mail: mannheim.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/14915/4700255 Polizeipr?sidium Mannheim

@ presseportal.de