Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Ludwigsburg / Verkehrsunfall in Hildrizhausen ...

01.09.2020 - 13:47:19

Polizeipr?sidium Ludwigsburg / Verkehrsunfall in Hildrizhausen .... Verkehrsunfall in Hildrizhausen und auf der BAB 81 - Gemarkung Herrenberg; Lkw-Fahrer in Schlangenlinien auf der BAB 8 - Gemarkung Stuttgart unterwegs

Ludwigsburg - Hildrizhausen: Vorfahrt missachtet

Ein Leichtverletzter und ein Sachschaden von etwa 7.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Montag gegen 07:00 Uhr auf der Herrenberger Stra?e in Hildrizhausen ereignete. Von der Ehninger Stra?e wollte eine 44-j?hrige Fahrerin eines BMW nach links in die Herrenberger Stra?e einbiegen. Aufgrund eines abbiegenden Fahrzeugs war die Sicht im Kreuzungsbereich mutma?lich eingeschr?nkt, weshalb sie das von links herannahende, vorfahrtsberechtigte Motorrad eines 44-J?hrigen ?bersah. Im Bereich der Kreuzung stie? die BMW-Lenkerin schlussendlich mit dem Motorradfahrer, der Richtung Ortsausgang unterwegs war, zusammen. Hierdurch st?rzte der 44-j?hrige Mann auf den Asphalt und wurde leicht verletzt. Ein Rettungsdienst k?mmerte sich im weiteren Verlauf vor Ort um den Verletzten. Sein Zweirad war in der Folge nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

BAB 81 / Herrenberg: Ins Schleudern geraten

Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam es am Montag gegen 14:25 Uhr auf der BAB 81 zwischen den Anschlussstellen G?rtringen und Herrenberg zu einem Verkehrsunfall. Ein 44-j?hriger Mercedes-Lenker, der den linken Fahrstreifen der zweispurigen Autobahn in Richtung Singen befuhr, geriet kurz nach dem Sch?nbuchtunnel auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern. Hierbei prallte er gegen die Mittelschutzplanke und kam anschlie?end zwischen dem rechten Fahrstreifen und dem Standstreifen quer zur Fahrbahn zum Stehen. Aufgrund dessen musste ein nachfolgender 33-j?hriger Opel-Lenker eine Vollbremsung einleiten, um einen Zusammensto? mit dem Mercedes zu vermeiden. Ein dahinter fahrender 83 Jahre alter BMW-Lenker erkannte die Situation und bremste ebenfalls stark ab. Allerdings konnte er seinen Wagen nicht mehr rechtzeitig zum Stehen bringen und krachte dem Opel ins Heck. Durch den Unfall erlitten der 44-j?hrige Mann und sein 41 Jahre alter Beifahrer leichte Verletzungen. Alle drei Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden bel?uft sich auf rund 30.000 Euro.

BAB 8 / Stuttgart: Alkoholisiert unterwegs

Am Dienstag gegen 03:00 Uhr fiel einem Verkehrsteilnehmer auf der BAB 8 ein Lkw-Fahrer auf, der in Richtung M?nchen in Schlangenlinien fuhr. Aufgrund seiner Beobachtungen alarmierte er umgehend die Polizei. Hinzugezogene Polizeibeamte trafen den betreffenden Lkw letztendlich zwischen den Anschlussstellen Stuttgart-Flughafen/Messe und Stuttgart-Plieningen an. Da der Lkw-Fahrer auch hier mehrfach ?ber Leitlinien fuhr, wurde das Fahrzeug an der Anschlussstelle Neuhausen auf den Fildern von der Autobahn gelotst. Bei der anschlie?enden Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem 38-j?hrigen Fahrer fest. Nach Durchf?hrung eines Atemalkoholtestes musste er sich einer Blutentnahme unterziehen und sein F?hrerschein wurde sichergestellt. W?hrend der gesamten Ma?nahmen zeigte sich der 38-J?hrige sehr uneinsichtig und teilweise unkooperativ. Dar?ber hinaus wurde er gegen?ber den Einsatzkr?ften auch beleidigend. Er muss nun mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und Beleidigung rechnen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4694232 Polizeipr?sidium Ludwigsburg

@ presseportal.de