Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Ludwigsburg / Unbekannter bei Verkehrskontrolle ...

14.09.2020 - 16:27:22

Polizeipr?sidium Ludwigsburg / Unbekannter bei Verkehrskontrolle .... Unbekannter bei Verkehrskontrolle in B?blingen gefl?chtet; Fahrzeug-Aufbrecher in B?blingen unterwegs; Zeugen nach K?rperverletzung in Sch?naich gesucht

Ludwigsburg - B?blingen: Unbekannter gefl?chtet

Am Sonntag gegen 01:35 Uhr beabsichtigte eine Zivilstreife in der Stuttgarter Stra?e in B?blingen einen Ford Focus Kombi zur Kontrolle anzuhalten. Ausl?ser hierf?r war das Fahrverhalten des bislang unbekannten Fahrers. Dieser war mit ?berh?hter Geschwindigkeit in die Stuttgarter Stra?e eingebogen. Mittels Blaulicht und Anhaltezeichen gelang es den Beamten schlie?lich das Fahrzeug auf H?he des Thermalbads zu stoppen. Nachdem der Fahrer hierauf aus dem Ford ausgestiegen war, blickte er zun?chst zu den Einsatzkr?ften und ergriff dann die Flucht in ein angrenzendes Dornendickicht. Aufgrund dieser Tatsache nahm die Streife umgehend die Verfolgung des Fl?chtenden auf. Diese blieb allerdings erfolglos. Auch weitere Fahndungsma?nahmen in die mehrere Streifen eingebunden waren, f?hrten nicht zur Ergreifung des Unbekannten. Bei ihm soll es sich um einen Mann im Alter zwischen 35 und 40 Jahren handeln, der etwa 170 cm gro? ist. Er hat ein osteurop?isches Erscheinungsbild, trug eine Glatze und graue Ober- und Unterbekleidung. Grund f?r die Flucht des Mannes, waren vermutlich gestohlene Kennzeichen, die an dem Ford angebracht waren. Hierbei handelt es sich um zwei unterschiedliche Kennzeichen, die zur Beweis- und Eigentumssicherung einbehalten wurden. Zudem wurde das Auto, dessen Fahrzeugidentifikationsnummer vermutlich gef?lscht ist, ebenfalls sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an. Zeugen, die m?glicherweise Hinweise zu dem Unbekannten geben k?nnen, melden sich bitte beim Polizeirevier B?blingen, Tel. 07031 132500.

B?blingen: Mehrere Fahrzeuge aufgebrochen

Zwischen Samstag 20:00 Uhr und Sonntag 17:00 Uhr trieb ein noch unbekannter T?ter in der Vaihinger Stra?e / Jahnstra?e in B?blingen sein Unwesen. Der Unbekannte hatte es auf insgesamt f?nf Fahrzeuge abgesehen die an den genannten ?rtlichkeiten geparkt waren. Hierbei handelt es sich um einen Mercedes Sprinter, drei VW und einen Audi. W?hrend der T?ter auf noch ungekl?rte Art und Weise in die Innenr?ume von vier Fahrzeugen gelangt war, schlug er bei einem Pkw die Beifahrerscheibe ein. Anschlie?end durchw?hlte er s?mtliche Fahrzeuge und lie? aus dem Mercedes eine K?hlbox mitgehen. In der Box befand sich eine Flasche Spirituose, die der Dieb entwendete. Die Box lie? er etwa 50 Meter vom Fahrzeug entfernt zur?ck und suchte schlie?lich das Weite. Aus den anderen Autos wurde nach bisherigen Erkenntnissen nichts entwendet. Jedoch entstand an den jeweiligen T?ren, die zerkratzt waren, ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

H?chstwahrscheinlich kommt derselbe T?ter f?r weitere Aufbr?che infrage, die zwischen Samstag 17:30 Uhr und 18:30 Uhr in der Vaihinger Stra?e / Kleiststra?e sowie zwischen Freitag 23:00 Uhr und Samstag 10:30 Uhr in der Vaihinger Stra?e stattgefunden haben. In zwei F?llen wurde an einem Hyundai und einem Fiat jeweils eine Beifahrerscheibe eingeschlagen und an einem Wohnwagenanh?nger ein Fliegengitter sowie eine Isolierplane aufgeschnitten. Auch hier durchsuchte der Unbekannte die Fahrzeuge und entwendete aus dem Wohnwagenanh?nger einen mobilen DVD-Player, ein Digitalradio, einen Sat-Receiver sowie Bekleidungsst?cke. Aus den beiden anderen Pkw lie? er offenbar nichts mitgehen. Der Gesamtwert seiner Beute sowie die H?he des angerichteten Sachschadens sind derzeit nicht bekannt. Zeugen, die verd?chtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier B?blingen, Tel. 07031 132500, in Verbindung zu setzen.

Sch?naich: Zeugen nach Auseinandersetzung gesucht

Nach einer handgreiflichen Auseinandersetzung, die am Sonntag zwischen 00:15 Uhr und 00:30 Uhr in der Bahnhofstra?e in Sch?naich ver?bt worden sein soll, sucht die Polizei nach Zeugen. Nach derzeitigen Erkenntnissen hielt sich ein 17-J?hriger im Tatzeitraum im Bereich eines Kreisverkehrs auf. Dort traf er auf zwei bislang unbekannte T?ter, mit denen er sich kurz unterhielt. Offenbar kam es anschlie?end seitens der Unbekannten zu verbalen Provokationen gegen?ber dem 17-J?hrigen. Die Gr?nde hierf?r sind momentan g?nzlich unklar. Im weiteren Verlauf eskalierte die Situation und die beiden Unbekannten sollen auf den 17-J?hrigen mehrfach eingeschlagen und zu Boden gebracht haben. Nachdem ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer hupend an das Trio vorbeigefahren war, lie?en die Angreifer von dem am Boden liegenden Jugendlichen ab. Die Kontrahenten trennten sich daraufhin und der 17-J?hrige lief davon. Einer der Angreifer folgte ihm wohl und schlug den Jugendlichen erneut. Als sich der 17-J?hrige dagegen gewehrt hatte, fuhr abermals ein Pkw-Lenker vorbei, der hupte. Anschlie?end wandte sich der Unbekannte ab und machte sich zusammen mit seinem Begleiter aus dem Staub. Bei ihnen soll es sich um zwei m?nnliche Personen handeln. Einer von ihnen ist etwa 18 bis 19 Jahre alt, etwa 170 cm gro?, hat eine schmale Statur, circa sieben cm braune oder schwarze kurze Haare, die zur Seite gek?mmt waren. Dar?ber hinaus war er mit einer wei?en Jacke bekleidet. Sein Mitt?ter ist etwa 19 bis 20 Jahre alt, circa 175 cm gro?, mit breiter Statur. Er trug einen Vollbart, hat schwarze, kurze lockige Haare und war komplett schwarz bekleidet. Auff?llig war seine schwarze, gl?nzende Steppjacke. Die Unbekannten sprachen beide gut Deutsch mit Akzent. Durch den Angriff wurde der 17-J?hrige leicht verletzt. Das Polizeirevier B?blingen sucht nun die beiden Verkehrsteilnehmer und bittet weitere Zeugen, sich ebenfalls unter der Tel. 07031 132500 zu melden.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4706171 Polizeipr?sidium Ludwigsburg

@ presseportal.de