Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Ludwigsburg / Staatsanwaltschaft Stuttgart und ...

15.04.2021 - 12:02:46

Polizeipr?sidium Ludwigsburg / Staatsanwaltschaft Stuttgart und .... Staatsanwaltschaft Stuttgart und Polizeipr?sidium Ludwigsburg: Sindelfingen: Tatverd?chtige wegen Hehlerei in Haft

Ludwigsburg - Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Ludwigsburg kontrollierten am Dienstag gegen 10:00 Uhr entlang der BAB 8 auf der Tank- und Rastanlage Sindelfinger Wald einen VW Sharan. Als Insassen befanden sich zwei Frauen im Alter von 32 und 50 Jahren sowie drei M?nner im Alter von 18, 21 und 25 Jahren im Wagen. Bei der Personen- und Fahrzeugkontrolle stellten die Beamten zwei mitgef?hrte Einkaufstaschen fest, in der sich zwei mit Paketband zugeklebte Waschmittelkartons befanden. Das Waschpulver durchw?hlten die Beamten und entdeckten 33 hochwertige Mobiltelefone. Diese waren jeweils in Alufolie eingewickelt. Aufgrund des Fundes wurden die f?nf Personen vorl?ufig festgenommen und zur Verkehrspolizeiinspektion gebracht. Bei einer darauffolgenden Abkl?rung wurde bekannt, dass andere Bundesl?nder 13 Mobiltelefone zur Sachfahndung ausgeschrieben hatten. Die sichergestellten Telefone stammen mutma?lich aus gewerbsm??igen Trickdiebst?hlen. Nach kriminalpolizeilichen Ermittlungen hat sich der Tatverdacht gegen den 18- und 21-J?hrigen erh?rtet. Die beiden rum?nischen Staatsangeh?rigen wurden am Mittwoch auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart beim Amtsgericht B?blingen vorgef?hrt. Der Haftrichter erlie? den beantragten Haftbefehl wegen Hehlerei, setzte diesen in Vollzug und wies die beiden Tatverd?chtigen in eine Justizvollzugsanstalt ein. Die drei anderen Fahrzeuginsassen wurden nach Abschluss der polizeilichen Ma?nahmen wieder auf freien Fu? gesetzt. Die weiteren Ermittlungen zu den bundesweiten Diebst?hlen dauern an.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4889458 Polizeipr?sidium Ludwigsburg

@ presseportal.de