Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Ludwigsburg / Staatsanwaltschaft Stuttgart und ...

04.02.2021 - 16:22:25

Polizeipr?sidium Ludwigsburg / Staatsanwaltschaft Stuttgart und .... Staatsanwaltschaft Stuttgart und Polizeipr?sidium Ludwigsburg: Polizeibeamte in Weil im Sch?nbuch mit Schwert angegriffen - Polizist und Angreifer verletzt

Ludwigsburg - Am Donnerstag gegen 09:35 Uhr waren Beamte des Polizeireviers B?blingen zu einer h?uslichen Auseinandersetzung in einem Wohnhaus im M?hlweg in Weil im Sch?nbuch gerufen wurden. Nach Betreten des Hauses trafen die Einsatzkr?fte dort f?nf Personen an. Ein 31-J?hriger ging dabei unvermittelt mit einem japanischen Schwert bewaffnet auf die Polizisten los und brachte einem von ihnen eine schwere Verletzung an einem Ohr bei. Ein weiterer Beamter machte daraufhin von seiner Schusswaffe Gebrauch und traf den Angreifer in ein Bein. Er wurde ?berw?ltigt und vorl?ufig festgenommen. Beide Verletzten wurden in Krankenh?user gebracht. Die Verletzungen sind nicht lebensbedrohlich.

Starke Polizeikr?fte sperrten den Tatortbereich ab und durchsuchten im Anschluss das Geb?ude. Dabei wurde auch das zur Tatausf?hrung verwendete Schwert sichergestellt. Die genauen Tatumst?nde und die Motivation des 31-J?hrigen sind derzeit Gegenstand kriminalpolizeilicher Ermittlungen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4830346 Polizeipr?sidium Ludwigsburg

@ presseportal.de