Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Ludwigsburg / Staatsanwaltschaft Heilbronn und ...

04.05.2021 - 17:57:40

Polizeipr?sidium Ludwigsburg / Staatsanwaltschaft Heilbronn und .... Staatsanwaltschaft Heilbronn und Polizeipr?sidium Ludwigsburg: Sachsenheim-Gro?sachsenheim: 22-j?hriger Tatverd?chtiger wegen Raub?berfalls auf Sportwettenb?ro in Untersuchungshaft

Ludwigsburg - Ein 22 Jahre alter Mann ist dringend verd?chtig, am Montag gegen 13.30 Uhr ein Sportwettenb?ro in der Oberriexinger Stra?e in Gro?sachsenheim ?berfallen zu haben. Der junge Mann hatte in dem Wettb?ro bereits zuvor mehrere Male Wetten abgeschlossen. Als er die Filiale erneut betrat, griff er die alleine anwesende 44 Jahre alte Angestellte mit seinen F?usten an und forderte die Herausgabe von Geld. Die Frau ging aufgrund der Attacke zu Boden, wo der Tatverd?chtige weiter auf sie einschlug und sie zur Kasse zog. Aus dieser entnahm er mehrere tausend Euro, schlug anschlie?end weiter auf die Angestellte ein und schloss sie schlie?lich in einen Raum ein. Vermutlich versuchte der 22-J?hrige nun, den im B?ro aufgestellten Zigarettenautomaten aufzubrechen, was ihm jedoch nicht gelang. Er ?ffnete nach einiger Zeit die abgeschlossene T?re wieder, so dass die 44-J?hrige in die Toilette fl?chten und sich einschlie?en konnte. Erst als ein weiterer Kunde das vermeintlich verlassene Wettb?ro betrat und sich durch lautes Rufen bemerkbar machte, verlie? die Mitarbeiterin die Toilette. Sie begab sich auf die Stra?e und sprach eine Passantin an, die die Polizei alarmierte. Bereits im Rahmen der ersten Ermittlungen vor Ort konnte die 44-J?hrige einen Tatverdacht gegen den 22-J?hrigen ?u?ern. Ein Rettungswagen brachte die verletzte 44-J?hrige in ein Krankenhaus. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Heilbronn wurde die Wohnung des 22-J?hrigen wenig sp?ter durchsucht, wo der Tatverd?chtige angetroffen werden konnte. Das Raubgut, Bargeld in vierstelliger H?he, hatte der Mann in der Wohnung versteckt. Es wurde beschlagnahmt und der 22-J?hrige vorl?ufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heilbronn wurde der Mann am Dienstagnachmittag dem zust?ndigen Haftrichter vorgef?hrt. Dieser erlie? einen Haftbefehl wegen Raubes gegen ihn, setzte diesen in Vollzug und wies ihn in eine Justizvollzugsanstalt ein.

Gegen das Wettb?ro werden dar?ber hinaus Ermittlungen eingeleitet, da es aufgrund der derzeit geltenden Corona-Verordnung h?tte geschlossen sein m?ssen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4906710 Polizeipr?sidium Ludwigsburg

@ presseportal.de