Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Ludwigsburg / Sindelfingen: Zeugen zu ...

14.10.2020 - 17:17:40

Polizeipr?sidium Ludwigsburg / Sindelfingen: Zeugen zu .... Sindelfingen: Zeugen zu Unfallflucht auf der B 464 gesucht

Ludwigsburg - Am fr?hen Mittwochmorgen ereignete sich auf der Bundesstra?e 464 auf H?he B?blingen-Dagersheim in Fahrtrichtung Renningen ein Unfall. Ein noch unbekannter Fahrer eines PKW ?bersah vermutlich eine eingerichtete Baustelle und prallte gegen mehrere Warnbaken, die die Fahrbahn verengten. Anschlie?end machte er sich aus dem Staub. Gegen 05.55 Uhr alarmierten mehrere Verkehrsteilnehmer, die dieselbe Strecke befuhren und die Besch?digungen bemerkt hatten, die Polizei. Beamte des Polizeireviers B?blingen nahmen hierauf die Ermittlungen vor Ort auf. An der Unfall?rtlichkeit stellten sie Fahrzeugteile eines Mini fest. Schlie?lich gingen Hinweise ein, dass einige hundert Meter nach der Unfallstelle, kurz nach der Abfahrt auf die Landesstra?e 1183, ein besch?digter Mini am Fahrbahnrand stehen w?rde. Die Polizisten ?berpr?ften dies und stellten das Fahrzeug fest. Im weiteren Verlauf ergab sich ein Tatverdacht gegen einen 47 Jahre alten Mann, der zu dem Mini hinzukam. Ein Atemalkoholtest verlief positiv. Der Mann musste sich daraufhin einer Blutentnahme unterziehen. Der PKW wurde beschlagnahmt. Die Ermittlungen dauern an. Das Polizeirevier B?blingen, Tel. 07031/13-2500, bittet Zeugen, die den Unfall oder das Abstellen des Mini beobachtet haben, sich zu melden.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4734345 Polizeipr?sidium Ludwigsburg

@ presseportal.de