Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Ludwigsburg / Pkw-Anh?nger auf der BAB 81 ...

18.11.2020 - 13:22:21

Polizeipr?sidium Ludwigsburg / Pkw-Anh?nger auf der BAB 81 .... Pkw-Anh?nger auf der BAB 81 umgekippt - Gemarkung Rottenburg am Neckar; Verkehrsunfall mit mehreren Beteiligten auf der BAB 8 - Gemarkung Stuttgart

Ludwigsburg - BAB 81 / Rottenburg am Neckar: Pkw-Anh?nger nach Auffahrunfall umgekippt

Ein Leichtverletzter und ein Sachschaden von etwa 22.000 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Dienstag gegen 13:40 Uhr auf der BAB 81 zwischen den Anschlussstellen Herrenberg und Rottenburg ereignete. Von Stuttgart kommend in Richtung Singen war ein 59-J?hriger mit einem Hyundai mit Anh?nger auf dem rechten Fahrstreifen der zweispurigen Autobahn unterwegs. Hinter ihm befand sich zu diesem Zeitpunkt ein 57-j?hriger Mann, der am Steuer eines Peugeot sa?. Vermutlich infolge ?berm?dung fuhr der 57-j?hrige Autofahrer auf den Anh?nger auf. Infolge dessen geriet der Anh?nger ins Schlingern und kippte schlussendlich auf die rechte Seite. Der Peugeot wurde in der Folge nach links abgewiesen und prallte gegen die Mittelschutzplanke. Durch den Unfall erlitt der 59-j?hrige Fahrer leichte Verletzungen. Sowohl das Fahrzeuggespann als auch der Peugeot waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Dar?ber hinaus befanden sich Einsatzkr?fte der Freiwilligen Feuerwehr Herrenberg sowie Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Herrenberg an der Unfallstelle. Sie k?mmerten sich um ausgelaufene Betriebsfl?ssigkeiten und um den besch?digten Asphalt. Im Zuge der Unfallaufnahme, der Bergungsarbeiten, der Nassreinigung und der Reparaturarbeiten musste die Autobahn bis etwa 16:40 Uhr komplett gesperrt werden. Diesbez?glich bildete sich ein Stau von etwa 13 Kilometern.

BAB 8 / Stuttgart: Verkehrsunfall mit zehn Beteiligten

Am Dienstag gegen 19:10 Uhr befuhr ein 84-J?hriger mit einem Audi die BAB 8 in Richtung Karlsruhe. Als er sich zwischen der Anschlussstelle Stuttgart-M?hringen und dem Autobahnkreuz Stuttgart auf dem mittleren Fahrstreifen befand, l?ste sich aus noch ungekl?rter Ursache das Hardtop am Fahrzeug und fiel auf die Fahrbahn. Ein nachfolgender 55-j?hriger Skoda-Lenker fuhr in der Folge gegen das Hardtop, wodurch dieser in mehrere Teile zersprang und sich somit ein Tr?mmerfeld auf der Fahrbahn bildete. Im weiteren Verlauf fuhren acht Autofahrer ?ber die Gegenst?nde. Derzeit wird von einem Gesamtschaden von etwa 15.000 Euro ausgegangen. Ein Pkw war unfallbedingt nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Im Zuge des Tr?mmerfelds f?hrten Mitarbeiter der Autobahnmeisterei Kirchheim/Teck Reinigungsarbeiten durch. Hierzu musste der mittlere und linke Fahrstreifen bis etwa 22:00 Uhr gesperrt werden.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4766962 Polizeipr?sidium Ludwigsburg

@ presseportal.de