Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Ludwigsburg / Leonberg: Unfall in der ...

07.09.2020 - 15:22:34

Polizeipr?sidium Ludwigsburg / Leonberg: Unfall in der .... Leonberg: Unfall in der Brennerstra?e; BAB 8/Sindelfingen: alkoholisierter LKW-Fahrer in Unfall verwickelt

Ludwigsburg - Leonberg: Unfall in der Brennerstra?e

Am Sonntag ereignete sich gegen 15.00 Uhr in der Brennerstra?e in Leonberg ein Unfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden und ein Sachschaden von etwa 18.000 Euro entstand. Eine 25 Jahre alte Opel-Fahrerin, die einen 27-j?hrigen Beifahrer und ein drei Jahre altes Kind an Bord hatte, wollte von der Brennerstra?e nach links in die Wasserbachstra?e abbiegen. Mutma?lich ?bersah sie hierbei eine entgegenkommende 23 Jahre alte Audi-Fahrerin und die beiden Fahrzeuge stie?en zusammen. Die 23-J?hrige und der 27 Jahre alte Beifahrer erlitten leichte Verletzungen. Beide PKW waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

BAB 8/Sindelfingen: alkoholisierter LKW-Fahrer in Unfall verwickelt

Vermutlich mit mehr als 1,5 Promille war ein 51 Jahre alter LKW-Lenker am Sonntagabend auf der Bundesautobahn 8 im Bereich Sindelfingen unterwegs. Der 51-J?hrige hatte gegen 20.40 Uhr im Bereich der Tankstelle der Rastanlage Sindelfinger Wald einen Renault gestreift. Der 37-j?hrige Fahrer hatte noch versucht, durch Rufen den LKW-Lenker auf den Unfall aufmerksam zu machen, doch dieser war weitergefahren. Stattdessen befand sich jedoch eine Streifenwagenbesatzung der Verkehrspolizeiinspektion Ludwigsburg zuf?llig auf der Rastanlage. Die Polizisten nahmen die Verfolgung des Fl?chtigen auf und konnten den Sattelzug schlie?lich auf Hohe des Autobahnkreuzes Stuttgart stoppen. Im Zuge der Unfallaufnahme stellten die Beamten Atemalkoholgeruch beide dem 51-J?hrigen fest. Ein Test verlief positiv, so dass er sich einer Blutentnahme unterziehen musste. Der F?hrerschein des 51-J?hrigen wurde beschlagnahmt. Er durfte nicht mehr weiterfahren, stattdessen musste ein Ersatzfahrer die Tour ?bernehmen. Der entstandene Sachschaden d?rfte sich auf etwa 500 Euro belaufen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4699594 Polizeipr?sidium Ludwigsburg

@ presseportal.de