Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Ludwigsburg / Gerlingen: Jugendliche suchen ...

02.09.2020 - 17:57:28

Polizeipr?sidium Ludwigsburg / Gerlingen: Jugendliche suchen .... Gerlingen: Jugendliche suchen Auseinandersetzung mit der Polizei

Ludwigsburg - Auf dem Vorplatz der Br?ckentorhalle und der Realschule Gerlingen hielten sich in der Nacht zum vergangenen Samstag rund 20 Jugendliche und junge Erwachsene auf, die dort Alkohol konsumierten. Eine Streifenbesatzung des Polizeireviers Ditzingen kontrollierte die Personen und traf bereits zu diesem Zeitpunkt auf eine aggressive Stimmung. Nach Abschluss der Kontrolle fuhren die Beamten mit ihrem Streifenwagen los und ein augenscheinlich alkoholisierter 17-J?hriger klagte daraufhin, sie w?ren ihm ?ber den rechten Fu? gefahren. Ein Vorgang, der, wie sich nach Hinzuziehung von Beamten der Verkehrspolizeiinspektion und der Besatzung eines Rettungswagens herausstellte, nur vorget?uscht war. Der 17-J?hrige verweigerte die Angabe seiner Personalien, beleidigte stattdessen die Polizisten und griff sie schlie?lich t?tlich an. Er musste schlie?lich mit einer Handschlie?e gefesselt werden. Dabei leistete er Widerstand und ein Beamter zog sich leichte Verletzungen zu. In der Folge kam es von Seiten der umstehenden Personen zur Solidarisierung mit dem Jugendlichen und die Beamten wurden angeschrien und k?rperlich bedr?ngt. Unterdessen trafen zus?tzliche Streifenbesatzungen zur Unterst?tzung ein. Ein weiterer 17-J?hriger, der nicht den geforderten Abstand zu den Einsatzkr?ften einhielt, st?rte zun?chst zusammen mit weiteren Personen die polizeilichen Ma?nahmen und ging schlie?lich ebenfalls auf die Beamten los. Da er sich nicht beruhigen lie?, musste er zu Boden gebracht und ebenfalls gefesselt werden. Er setzte sich dabei massiv zur Wehr und verletzte einen Beamten so, dass dieser seinen Dienst nicht fortsetzen konnte. Am Ende waren acht Streifenbesatzungen der Polizei im Einsatz, um die gegen die Jugendlichen ausgesprochenen und von ihnen zun?chst ignorierten Platzverweise durchzusetzen. Es wurden Ermittlungsverfahren wegen Vort?uschens einer Straftat, t?tlichen Angriffs auf Polizeibeamte sowie K?rperverletzung und Beleidigung eingeleitet.

Der B?rgermeister der Stadt Gerlingen Dirk Oestringer verurteilte das Verhalten und die Gewalt gegen?ber Polizeibeamte aufs Sch?rfste: "Wir werden nicht tolerieren, dass vereinzelte Jugendliche das gemeinsame Zusammenleben in unserer Stadtgesellschaft st?ren und werden daher weiterhin im Schulterschluss mit der Polizei gegen diese Intensivst?rer vorgehen".

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4695886 Polizeipr?sidium Ludwigsburg

@ presseportal.de