Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Ludwigsburg / Freiberg am Neckar: Unbekannte ...

16.10.2020 - 12:42:36

Polizeipr?sidium Ludwigsburg / Freiberg am Neckar: Unbekannte .... Freiberg am Neckar: Unbekannte machen sich an Mercedes zu schaffen; Marbach am Neckar: 23-J?hriger schl?gt Rettungssanit?ter und bei?t Polizeibeamten

Ludwigsburg - Freiberg am Neckar-Geisingen: Unbekannte machen sich an Mercedes zu schaffen

Ungew?hnliche, von der Stra?e in sein Schlafzimmer dringende Ger?usche weckten einen Anwohner der Planckstra?e in Geisingen am Freitag gegen 02.45 Uhr. Als der Mann hinaussah, entdeckte er zwei bislang unbekannte T?ter, die sich an einem Mercedes zu schaffen machten, der am Fahrbahnrand stand. Als der Zeuge die beiden ansprach, fl?chteten die Unbekannten mit einem schwarzen Fahrzeug in der Gr??e eines Vans. Die alarmierten Beamten des Polizeireviers Marbach am Neckar stellten vor Ort fest, dass die T?ter bereits mehrere Radbolzen des Mercedes gel?st hatten. Mittels eines Wagenhebers hatten sie den PKW aufgebockt und dann mit Pflastersteinen abgest?tzt. Das vordere linke Rad entwendeten sie samt den Radbolzen. Der Wert des Diebesguts wurde auf etwa 500 Euro gesch?tzt. Der hinterlassene Sachschaden d?rfte sich ebenfalls auf 500 Euro belaufen. Das Polizeirevier Marbach am Neckar, Tel. 07144/941-0, bittet Zeugen, die weitere Hinweise zu den T?tern geben k?nnen, sich zu melden.

Marbach am Neckar: 23-J?hrige schl?gt Rettungssanit?ter und bei?t Polizeibeamten

Unter dem Eindruck einer psychischen Ausnahmesituation reagierte eine 23 Jahre alte Frau am Donnerstagabend im Linsenbergweg in Marbach am Neckar ?u?erst aggressiv auf Rettungskr?fte und Polizeibeamte. Die Angeh?rigen des Rettungsdienstes waren gegen 20.15 Uhr alarmiert worden und behandelten die Frau gerade im Rettungswagen, als sie den 22 Jahre alten Sanit?ter pl?tzlich schlug und auch nach ihm trat. Hinzugerufene Polizeibeamte versuchten dann gemeinsam mit dem Sanit?ter die 23-J?hrige auf der Transportliege zu halten, doch sie wehrte sich heftig. Sie trat und biss um sich. Einen 32-j?hrigen Polizisten biss sie hierbei in den Finger. Weitere starke Gegenwehr der 23-J?hrigen f?hrte dazu, dass die Beamten sie im Rettungswagen zu Boden bringen mussten, um ihr Handschlie?en anlegen zu k?nnen. Anschlie?end beruhigte sie sich etwas und konnte in ein Krankenhaus gefahren werden. Die Frau muss nun mit einer Anzeige wegen K?rperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte rechnen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Ludwigsburg Telefon: 07141 18-9 E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110974/4735932 Polizeipr?sidium Ludwigsburg

@ presseportal.de