Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Konstanz / ...

05.01.2021 - 10:12:28

Polizeipr?sidium Konstanz / .... (Singen am Hohentwiel) Missbr?uchlich ausgel?ster Feuermelder und zwei brennende M?lltonnen (04.01.2021)

Singen am Hohentwiel, Landkreis Konstanz - Zu einem missbr?uchlich ausgel?sten Brand- und Feuermelder sowie zu zwei in Brand gesetzten Papierm?lltonnen mussten Beamte des Polizeireviers Singen sowie die Feuerwehr Singen im Laufe des Montagabends ausr?cken. Zun?chst wurde gegen 21:15 Uhr im Vorraum der Sparkasse Hegau - Bodensee in der Erzbergerstra?e die Glasscheibe des dort angebrachten Brand- und Feuermelders missbr?uchlich eingeschlagen, was eine Alarmausl?sung zur Folge hatte. Um 21:35 Uhr wurde der Rettungsleitstelle eine brennende Papierm?lltonne in der Lindenstra?e gemeldet. Diese war am Stra?enrand abgestellt und musste durch die Feuerwehr Singen gel?scht werden. Durch die Brandsetzung entstand an der M?lltonne ein Sachschaden in H?he von ca. 200 Euro. Gegen 22:20 Uhr wurde der Rettungsleitstelle erneut eine brennende Papierm?lltonne in der Freiheitsstra?e, im Hinterhof des dortigen Kinder - und Jugendkulturzentrums "Blaues Haus" gemeldet. Vor Ort konnte eine in Vollbrand geratene Papierm?lltonne festgestellt werden, deren ca. 1,5 Meter hohe Flammen bereits an die Geb?udewand ausschlugen und welche ebenfalls durch die Feuerwehr Singen gel?scht werden mussten. Die M?lltonne brannte nahezu vollst?ndig ab und an der Geb?udewand entstand erheblicher Sachschaden in bislang noch nicht bekannter H?he. Das Polizeirevier Singen hat die Ermittlungen aufgenommen. Auf Grund der zeitlichen und ?rtlichen N?he kann von einem Zusammenhang der Ereignisse ausgegangen werden. F?r alle drei Eins?tze waren insgesamt sechs L?schfahrzeuge sowie neun Streifenwagenbesatzungen eingesetzt. Zeugen, die zur fraglichen Zeit verd?chtige Personen festgestellt haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Singen (07731 888-0) zu melden.

R?ckfragen bitte an:

Julian Br?hl / Dieter Popp Polizeipr?sidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1012 E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4804506 Polizeipr?sidium Konstanz

@ presseportal.de