Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Konstanz / Polizei sucht ...

16.10.2020 - 12:47:11

Polizeipr?sidium Konstanz / Polizei sucht .... (VS-Villingen) Polizei sucht dringend Zeugen zu einem Unfall mit fl?chtigem Verursacher im Bereich Nordring/Drachenloch (15.10.2020)

VS-Villingen - Zu einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstag, gegen 13.30 Uhr, im Bereich der Abzweigung Drachenloch auf dem Villinger Nordring ereignet hat und bei welchem der Unfallverursacher mit einem wei?en Auto davongefahren ist, sucht die Polizei Villingen dringend Zeugen.

Zum Unfallzeitpunkt wollte eine Golf-Fahrerin an der mit einer Ampelanlage geregelten Kreuzung von der Stra?e Drachenloch nach rechts auf den Nordring in Richtung Villingen abbiegen. Nachdem die Ampel f?r die Golf-Fahrerin und auch f?r eine ihr nachfolgende BMW-Fahrerin "Gr?n" zeigte, fuhr die Frau im Golf in die Kreuzung ein. Just in diesem Moment kam von links aus Richtung Schwenningen ein wei?es Auto, dessen Fahrer - ungeachtet der auf "Rot" stehenden Ampel - die Kreuzung in Richtung Villingen ?berquerte. Die Golf-Fahrerin leitete sofort eine Vollbremsung ein, um nicht mit dem wei?en Auto zusammenzusto?en. Der nachfolgenden BMW-Fahrerin reichte es jedoch nicht mehr. Diese prallte mit dem BMW in das Heck des pl?tzlich haltenden Golfs. Hierbei entstand an beiden Wagen Sachschaden in H?he von rund 2000 Euro.

Ohne sich um den gerade verursachten Unfall zu k?mmern, fuhr der Unbekannte mit dem wei?en Auto in Richtung Villingen davon. Die Polizei Villingen hat nun entsprechende Ermittlungen eingeleitet und bittet um sachdienliche Hinweise zu dem Unfallverursacher. Personen, die den Unfall beobachtet haben oder n?herer Angaben zu dem wei?en Auto machen k?nnen, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Villingen (07721 601-0) in Verbindung zu setzen.

R?ckfragen bitte an:

Dieter Popp Polizeipr?sidium Konstanz Pressestelle Telefon: 07531 995-1012 E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110973/4735948 Polizeipr?sidium Konstanz

@ presseportal.de