Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Karlsruhe / Gemeinsame Pressemitteilung der ...

11.01.2021 - 16:47:39

Polizeipr?sidium Karlsruhe / Gemeinsame Pressemitteilung der .... Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipr?sidiums Karlsruhe

Karlsruhe - (KA) Karlsruhe - Zwei Beschuldigte werden dem Haftrichter vorgef?hrt

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe werden am Montag zwei 22 und 24 Jahre alte litauische Staatsangeh?rige dem Haftrichter beim zust?ndigen Amtsgericht vorgef?hrt. Den M?nnern wird versuchter Totschlag vorgeworfen. Am Sonntagvormittag wurde die Polizei dar?ber informiert, dass es zu k?rperlichen Auseinandersetzungen zwischen drei Personen in der Kronenwerkstra?e in Philippsburg gekommen sei. Einer der M?nner sei dabei schwer verletzt worden. Vor Ort stellten die Beamten einen schwer verletzten 26-J?hrigen im Bett liegend fest. Die 22 und 24 Jahre alten Beschuldigten, die ebenfalls verletzt waren, hielten sich noch in der Wohnung auf und wurden vorl?ufig festgenommen. Nach den bisherigen Erkenntnissen war es aus bislang unbekannter Ursache in der Wohnung zu der k?rperlichen Auseinandersetzung gekommen, bei der der 26-J?hrige die schweren Verletzungen davongetragen hatte. Er wurde nach einer Erstversorgung mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Beide Beschuldigte ?u?erten sich bislang nicht zum Tatvorwurf. Die weiteren Ermittlungen werden vom Kriminalkommissariat Bruchsal gef?hrt.

Mirko Heim, Staatsanwaltschaft Karlsruhe Dieter Werner, Pressestelle

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Karlsruhe Telefon: 0721 666-1111 E-Mail: karlsruhe.pp.sts.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4809092 Polizeipr?sidium Karlsruhe

@ presseportal.de