Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

14.05.2021 - 16:07:39

Polizeipr?sidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipr?sidiums Heilbronn vom 14.05.2021 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn - Bad Mergentheim: Linienbus streift Pkw - Passagier leicht verletzt

Ein Passagier in einem Bus wurde am Mittwochnachmittag bei einem Unfall leicht verletzt. Gegen 13.30 Uhr befuhr ein 45-J?hriger mit einem Linienbus den Lainbacher Weg. Als er an der dortigen Bushaltestelle in die Bucht einfahren wollte, touchierte er mit der hinteren Achse des Busses den verkehrsbedingt stehenden Audi einer 46-J?hrigen. Durch den Zusammenprall wurde ein 15-j?hriger Passagier in dem Bus leicht verletzt. Zudem entstand an dem Bus und dem Audi insgesamt Sachschaden von rund 2.000 Euro.

Assamstadt /Bad Mergentheim-Stuppach: Auto nach Wildunfall nicht mehr fahrbereit

Nachdem ein Mann mit seinem Auto mit einem Reh kollidierte, musste der Wagen abgeschleppt werden. Am Donnerstagnachmittag befuhr ein 39-J?hriger mit seinem Ford Mustang die Kreisstra?e zwischen Assamstadt und Stuppach. Gegen 14 Uhr querte auf dieser Strecke ein Reh die Fahrbahn. Der Mann konnte seinen Wagen nicht mehr rechtzeitig anhalten und prallte mit dem Wild zusammen. Durch den Aufprall wurde das Reh t?dlich verletzt und verendete an der Unfallstelle. Ebenfalls entstand Sachschaden in H?he von mindestens 6.000 Euro. Der Ford Mustang war derart besch?digt, dass er nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste.

Tauberbischofsheim-Distelhausen: Vorfahrt missachtet

Ein Unbekannter verursachte am Mittwochmorgen einen Verkehrsunfall auf der Bundesstra?e 290 bei Tauberbischofsheim-Distelhausen und fuhr davon. Gegen 7.15 Uhr fuhr der Unbekannte auf die Bundesstra?e auf und ?bersah hierbei einen aus Richtung Tauberbischofsheim kommenden Pkw. Dieser musste stark abbremsen und ausweichen um einen Zusammenprall zu verhindern. Dadurch kam dieser ins Schleudern, querte die Gegenfahrbahn und kam dort im Gr?nstreifen zum Stehen. Anstatt sich um den verursachten Sachschaden in H?he von rund 4.000 Euro zu k?mmern, fuhr der Verursacher davon. Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen k?nnen, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Tauberbischofsheim, Telefon 09341 810, zu melden.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Heilbronn Telefon: 07131 / 104 - 1018 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4915354 Polizeipr?sidium Heilbronn

@ presseportal.de