Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

28.04.2021 - 15:37:22

Polizeipr?sidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipr?sidiums Heilbronn vom 28.04.2021 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn - Walld?rn: Auto zerkratzt - Zeugen gesucht

Ein Unbekannter besch?digte am vergangenen Wochenende einen in Walld?rn geparkten Pkw. Der 22-j?hrige Besitzer des VW stellte seinen Wagen am Freitag um 17 Uhr im Mainzer Ring ab. Als er am n?chsten Tag um 11 Uhr zu seinem Pkw zur?ckkehrte, bemerkte er die Besch?digung. Der T?ter zerkratzte den Lack des Wagens mit einem spitzen Gegenstand und floh anschlie?end unerkannt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeiposten Walld?rn, Telefon 06282 926660, zu melden.

Mosbach-Diedesheim: Auto besch?digt und geflohen - Zeugen gesucht

Am Montagmittag verursachte ein Unbekannter in Mosbach einen Unfall und fuhr davon. Ein 29-J?hriger stellte gegen 12 Uhr seinen Audi A5 im Oberen Herrenweg ab. Als er 30 Minuten sp?ter zu seinem Wagen zur?ckkehrte, bemerkte er die Besch?digung an seinem Gef?hrt. Der Schadensverursacher touchierte scheinbar innerhalb dieses Zeitraums den Wagen und k?mmerte sich nicht um die Schadensregulierung. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen einer Verkehrsunfallflucht aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu dem Unfall machen k?nnen, sich beim Polizeirevier Mosbach unter der Telefonnummer 06261 8090 zu melden.

Hardheim: 1.500 Euro Sachschaden verursacht - Zeugen gesucht

Unbekannte verursachten erneut mutwillig Sachschaden im Innere eines Schaltschranks einer Firma in Hardheim. In der Nacht auf Samstag begaben sich die T?ter zu der Kompostierfirma in der K?nigheimer Stra?e, ?ffneten einen freizug?nglichen Schaltschrank und durchtrennten eine Vielzahl an Stromleitungen. Dadurch entstand Sachschaden in H?he von mindestens 1.500 Euro. Nach ihrer Tat fl?chteten sie unerkannt vom Tatort. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu der Sachbesch?digung machen k?nnen, sich beim Polizeiposten Hardheim, Telefon 06283 50540, zu melden.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Heilbronn Telefon: 07131 / 104 - 1018 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4901608 Polizeipr?sidium Heilbronn

@ presseportal.de