Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

20.04.2021 - 12:32:31

Polizeipr?sidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipr?sidiums Heilbronn vom 20.04.2021 mit Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn

Heilbronn - Heilbronn-Neckargartach: Schwere Metallstangen mit LKW abtransportiert

Eine Firma in Heilbronn-Neckargartach war am Wochenende das Ziel von Einbrechern. Im Zeitraum von Freitagabend bis Montagfr?h wuchteten die Unbekannten eine im r?ckw?rtigen Bereich liegende T?r des Geb?udes in der Wannen?ckerstra?e auf. Als sie die R?umlichkeiten betreten hatten, ?ffneten sie gewaltsam mehrere Schubladen und Schr?nke. Daraus entwendeten sie Werkzeuge, Hart- und Altmetall. Au?erdem nahmen sie Metallstangen mit, die zum Teil ein Gewicht von mehreren hundert Kilogramm hatten. Aufgrund dessen ist davon auszugehen, dass die Unbekannten zum Abtransport des Diebesgutes mindestens einen 7,5-Tonner-LKW benutzt haben. Der Diebstahlschaden bel?uft sich auf mehrere tausend Euro. Die genaue Summe ist noch nicht bekannt. Zeugen, die Hinweise zu dem Einbruch geben k?nnen, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07131 28330 beim Polizeiposten Heilbronn-Neckargartach zu melden.

Siegelsbach: Brand in Schweinestall

Ein technischer Defekt an einer Wasseraufbereitungsanlage hat am Montagabend zu einem Brand in einem Siegelsbacher Schweinestall gef?hrt. Gegen 19.30 Uhr war das Feuer in den Stallungen an der Landstra?e 530 ausgebrochen. Nachdem der Eigent?mer des Hofes selbst den Brand eind?mmen konnte, ?bernahm die Freiwillige Feuerwehr die abschlie?enden L?scharbeiten. Durch den Brand verendeten circa 20 tr?chtige Muttersauen und etliche Ferkel. Der Gesamtschaden betr?gt circa 70.000 Euro.

Eppingen-Richen: Bei Einbruch nichts entwendet

Fast ohne etwas zu entwenden, sind Unbekannte in einen Schuppen in der Stra?e Heiligenberg in Eppingen-Richen eingebrochen. Im Zeitraum von Sonntag, 12 Uhr bis Montag, 10 Uhr, warfen die Eindringlinge eine Scheibe ein und gelangten so in das Innere. Au?er einem Schl?ssel, mit dem sie sich Zutritt in einen anderen Raum verschafften, nahmen die Unbekannten nichts mit. Stattdessen durchw?hlten sie die Sachen in dem Zimmer und nutzten einen Computer, auf dem sie im Internet surften. Zeugenhinweise gehen an das Polizeirevier Eppingen, Telefonnummer 07262 60950.

Lehrensteinsfeld: Brand in Grundschule

Ein Brand in einer Lehrensteinsfelder Schule hat am Montagabend zu einem Einsatz von Freiwilliger Feuerwehr und Polizei gef?hrt. Gegen 22 Uhr hatte sich starker Rauch im Untergeschoss des Geb?udes in der Carl-Dietzsch-Stra?e gebildet. Urs?chlich ist vermutlich ein technischer Defekt in der Heizungsanlage, die daraufhin abgeschaltet wurde. Die H?he des Sachschadens ist bislang nicht bekannt, dieser erstreckt sich aber nur auf die Heizungsr?umlichkeiten im Untergeschoss. Die anderen R?ume der Schule sind nicht betroffen.

Heilbronn: 95 Kilometer pro Stunde zu schnell

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in Heilbronn gab es in der Nacht auf Dienstag ein erfreuliches und ein unerfreuliches Ergebnis. Zun?chst hatte die Polizei gegen 1.30 Uhr eine Kontrollstelle in der Saarlandstra?e eingerichtet. Hier verhielten sich alle Verkehrsteilnehmenden vorbildlich. Die Streifenwagenbesatzung konnte keine Verst??e feststellen. Auf der Neckartalstra?e mussten die Beamten jedoch wenig sp?ter zwei Fahrzeugf?hrer zur Anzeige bringen. Sie ?berschritten die zul?ssige H?chstgeschwindigkeit um 35 und 95 Kilometer pro Stunde.

Heilbronn-Kirchhausen: ?lpumpe und Hydraulikschl?uche in Brand gesetzt

Weil ein 63-J?hriger und ein 31-J?hriger am Montagmittag in Heilbronn-Kirchhausen unerlaubt Abf?lle verbrannt haben, musste die Feuerwehr und die Polizei anr?cken. Zeugen hatten gegen 12.30 Uhr eine starke Rauchentwicklung gemeldet, die bereits von der Bundesstra?e 39 zu sehen war. Vor Ort stellte die Streifenwagenbesatzung eine Feuerstelle fest. Darin befanden sich lackierte H?lzer, Blechkanister, Hydraulikschl?uche und eine ?lpumpe. Aus der Feuerstelle lief vermutlich fl?ssiger Kunststoff in die umliegende Ackerfl?che. Die Feuerwehr l?schte den Brand. Die M?nner m?ssen nun mit einer Anzeige rechnen.

Lauffen: 12-J?hriger mit Fahrrad wegen Bus gest?rzt?

Nachdem ein Kind bereits am Freitag, 9. April, mit seinem Fahrrad in Lauffen gest?rzt ist, sucht die Polizei nun Zeugen zu dem Vorfall. Der 12-j?hrige Junge war an dem Freitag gegen 13 Uhr mit seinem Rad auf dem B?rgersteig der Stuttgarter Stra?e unterwegs. Neben zwei M?lltonnen kam das Kind zu Fall. Daraufhin k?mmerten sich Passanten bis zum Eintreffen der Polizei um den Jungen. Gegen?ber der Streifenwagenbesatzung konnte der 12-J?hrige keine Angaben zum Unfall machen. Ein Rettungswagen und Notarzt transportierte das Kind anschlie?end in ein Krankenhaus. Inzwischen hat das Kind Erinnerungen an den Vorfall. Demnach habe ein Bus den Jungen von hinten angesto?en. Zwar stand bei der Unfallaufnahme ein Bus in der N?he der Unfallortes, allerdings konnte dieser in dem Moment nicht in Zusammenhang mit dem Fahrradsturz gebracht werden. Daher bittet die Polizei Lauffen nun Zeugen, sich mit Hinweisen und Beobachtungen zu dem Bus oder der unbekannten Person am Steuer unter der Telefonnummer 07133 2090 zu melden.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Heilbronn Telefon: 07131 104-10 15 E-Mail: heilbronn.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4893491 Polizeipr?sidium Heilbronn

@ presseportal.de