Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

09.04.2021 - 16:32:40

Polizeipr?sidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipr?sidiums Heilbronn vom 09.04.2021 mit Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn

Heilbronn - Polizeipr?sidiumsbereich Heilbronn: Zahlreiche Smishing-Versuche angezeigt

Am Donnerstag wurden im gesamten Bereich des Polizeipr?sidiums Heilbronn zahlreiche sogenannte Smishing-SMS angezeigt. Dabei verschicken Kriminelle SMS-Nachrichten an B?rger, in denen beispielsweise die Zustellung eines Paketes angek?ndigt oder auch davor gewarnt wird, dass der eigene Social-Media-Account bedroht sei. Die SMS beinhaltet au?erdem jedes Mal einen Link, hinter dem sich eine Schadsoftware verbirgt. Die Polizei warnt die Bev?lkerung eindringlich davor, diese Links anzuklicken. Es sollten au?erdem keine Apps aus unbekannten Quellen installiert und am besten auch eine Drittanbietersperre ?ber den eigenen Mobilfunkprovider eingerichtet werden. Sollte der Link bereits angeklickt und Schadsoftware installiert worden sein, gilt es das Telefon schnellstm?glich auszuschalten und im Anschluss daran Anzeige bei der Polizei zu erstatten. Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung des Landeskriminalamtes Baden-W?rttemberg unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110980/4855510

Heilbronn: In Neubau eingestiegen, randaliert und Werkzeuge gestohlen - Zeugen gesucht

In der Nacht auf Freitag verschafften sich Unbekannte unbemerkt Zutritt zu mehreren Wohnungen einer Baustelle. Zwischen 18 Uhr und 8.15 Uhr am Folgetag begaben sich die T?ter in die Luise-Bronner-Stra?e in Heilbronn und betraten den Neubau. Aus einem Keller entwendeten die Diebe Werkzeuge im Wert von mehreren hundert Euro. In den Wohnungen randalierten die Unbekannten. Hierbei bespr?hten oder besch?digten sie die W?nde, T?ren und den Boden. Der entstandene Sachschaden in den fast fertiggestellten Neubauwohnungen wird auf 50.000 bis 100.000 Euro gesch?tzt. Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen k?nnen oder in diesem Bereich eine verd?chtige Wahrnehmung machen konnten, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Heilbronn, Telefon 07131 1042500, zu wenden.

Ittlingen: Dieb bestiehlt Mann - Zeugen gesucht

Ein Unbekannter entwendete am Donnerstagvormittag mehrere Wertgegenst?nde aus einer Wohnung in Ittlingen. Zwischen 11 Uhr und 11.30 Uhr klingelte der Dieb an der Haust?r eines 72-J?hrigen in der Burgtorstra?e und verwickelte ihn in ein Gespr?ch. Unter anderem gab er vor direkte Familienangeh?rige gut zu kennen, woraufhin der Mann den Unbekannten w?hrend des Gespr?chs Einlass gew?hrte. W?hrend des Aufenthalts entwendete der Dieb unbemerkt Wertgegenst?nde im unteren vierstelligen Eurobereich. Der 72-J?hrige bemerkte erst gegen Nachmittag, als der T?ter bereits gegangen war, dass die Gegenst?nde fehlten. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die ebenfalls einen Kontakt zu dem Unbekannten hatten oder in diesem Bereich eine verd?chtige Wahrnehmung gemacht haben, sich beim Polizeirevier Eppingen, Telefon 07262 60950, zu melden.

Untergriesheim / Neudenau: Person durch Unfall verletzt

Eine verletzte Person und 8.000 Euro Sachschaden ist das Ergebnis eines Auffahrunfalls auf der Landstra?e bei Neudenau. Gegen 4 Uhr befuhr ein 18-J?hriger mit seinem VW Golf die Landstra?e 526 zwischen Untergriesheim und Neudenau. Kurz vor der Landkreisgrenze musste der Mann seinen Wagen bis zum Stillstand abbremsen, da auf der Fahrbahn ein Reh stand. Der nachfolgende 54-J?hrige erkannte dies scheinbar zu sp?t und fuhr trotz Vollbremsung mit seinem Seat Altea auf den VW auf. Durch den Aufprall wurde der Seat-Fahrer leicht verletzt. Beide Fahrzeuge waren derart besch?digt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

A6 / Heilbronn: Fahrstreifen gewechselt und Unfall verursacht

Bei einem Fahrstreifenwechsel auf der Autobahn kollidierte ein Lkw mit einem Pkw. Ein 53-J?hriger befuhr am Donnerstagmittag die Autobahn 6 zwischen den Anschlussstellen Bad Rappenau und Heilbronn/Untereisesheim. Im "Stop-and-go" des Verkehrs wechselte der Mann mit seinem Kipplaster von der rechten auf die mittlere Spur. Hierbei ?bersah er scheinbar den von hinten herannahenden Mercedes Vito eines 37-J?hrigen, woraufhin die beiden Fahrzeuge zusammenprallten. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in H?he von mindestens 13.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Heilbronn Telefon: 07131 / 104 - 1018 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4885242 Polizeipr?sidium Heilbronn

@ presseportal.de