Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

25.03.2021 - 14:32:39

Polizeipr?sidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipr?sidiums Heilbronn vom 25.03.2021 mit Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn

Heilbronn - Eppingen: 15.000 Sachschaden bei Unfall

Am Mittwochmittag kam es zu einem Unfalle mit hohem Sachschaden. Ein 28-J?hriger war gegen 12 Uhr mit seinem Pkw zwischen Eppingen und Richen unterwegs. Hierbei unterschritt er vermutlich den Sicherheitsabstand zu dem vorrausfahrenden Auto, woraufhin der 28-J?hrige mit seinem Opel nicht mehr rechtzeitig anhalten konnte, als der Wagen vor ihm nach rechts auf einen Feldweg einbog. Um einen Auffahrunfall zu verhindern wich der Mann nach links aus und streifte einen entgegenkommenden VW Kastenwagen. Nur durch die schnelle Reaktion des Transporterfahrers konnte ein Frontalzusammensto? verhindert werden. Durch den Unfall wurde niemand verletzt. Es entstand jedoch Sachschaden in H?he von circa 15.000 Euro.

Heilbronn: Zwei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden

Rund 22.000 Euro Sachschaden entstand am Dienstagabend bei einem Unfall in Heilbronn. Gegen 17.45 Uhr befuhren ein 23-J?hriger mit seinem VW Golf und ein 46-J?hriger mit seinem Audi SQ5 hintereinander die Salzstra?e. Als der Audi-Fahrer mit seinem Wagen nach links auf ein Firmengel?nde einbog, begann der 23-J?hrige mit seinem Auto den Audi zu ?berholen. Beide Fahrzeuge kollidierten und es entstand hoher Sachschaden. Verletzt wurde niemand. Wer der beiden Fahrer den Unfall verursacht hat, ist Bestandteil der Unfallermittlungen.

Heilbronn: Motorradfahrer bei Unfall verletzt

Bei einem Unfall in Heilbronn wurde am Mittwochnachmittag ein Motorradfahrer verletzt und es entstand zus?tzlich noch hoher Sachschaden. Ein 43-J?hriger befuhr gegen 14 Uhr mit seinem Pkw die Theresienstra?e. Auf H?he der Alfred-Finkbeiner-Stra?e wollte er verbotswidrig nach links abbiegen. Hierbei ?bersah er offenbar den entgegenkommenden 62-J?hrigen auf seinem Motorrad. Die beiden Fahrzeuge kollidierten, wodurch der Kraftradfahrer ?ber den Pkw hinweggeschleudert wurde. Bei dem Unfall wurde der Motorradfahrer schwer verletzt und musste zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Zudem entstand Sachschaden von rund 15.000 Euro.

Schwaigern: Trickdiebstahl - Zeugen gesucht

Auf dem Kundenparkplatz eines Supermarkts wurde am Mittwochvormittag einer Frau Geld aus der Brieftasche entwendet. Die 69-J?hrige befand sich zwischen 10 Uhr und 11 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Heilbronner Stra?e in Schwaigern. Dort wurde die Dame von einem 35 bis 40 Jahre alten, circa 1,60 Meter gro?en und indisch aussehenden Mann angesprochen. Der Unbekannte wollte der Frau eine Obdachlosenzeitung verkaufen. Als die Frau dem Mann zwei Euro in die Hand dr?ckte, verlangte er f?r die Zeitung mehr Geld. Als die Frau kurz abgelenkt war, nahm sich der Unbekannte mindestens einen Geldschein, der aus dem Geldbeutel herausragte, aus der Brieftasche. Anschlie?end rannte er mit seiner Beute in Richtung der Schwaigerner Innenstadt davon. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Vorfalls und Personen die Angaben zu dem T?ter machen k?nnen. Diese werden gebeten, sich beim Polizeiposten Leintal, Telefon 07138 810630, zu melden.

Leingarten: Zigarettenautomat versucht aufzubrechen - Zeugen gesucht

Unbekannte versuchten zwischen Samstag und Dienstag einen Zigarettenautomaten in Leigarten aufzubrechen. Die T?ter begaben sich in dieser Zeit zu dem Automaten an der Ecke der Daimlerstra?e und Benzstra?e. Hier versuchten die T?ter diesen aufzubrechen und verursachten dabei erhebliche Besch?digungen. Der Schaden wird auf mindestens 2.500 Euro gesch?tzt. Warum die T?ter ihr Vorhaben nicht vollendeten, ist noch v?llig unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bev?lkerung um ihre Mithilfe. Zeugen, die Angaben zu der Tat machen k?nnen oder in diesem Beriech eine verd?chtige Wahrnehmung machen konnten, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Leintal, Telefon 07138 810630, zu melden.

Bad Wimpfen: Roller und Fahrer gesucht

Ein Rollerfahrer fl?chtete am fr?hen Donnerstagmorgen mit seinem Gef?hrt vor der Polizei. Gegen 3.30 Uhr war eine Polizeistreife im Beriech der Corneliastra?e in Bad Wimpfen unterwegs. Hierbei beobachteten die Polizisten einen Roller, der ohne Licht unterwegs war. Als das Kraftrad und der Fahrer kontrolliert werden sollten, fuhr er davon. W?hrend der Verfolgungsfahrt ignorierte der Fahrer die Anhaltesignale, das Blaulicht und Martinshorn des Polizeiwagens. Im Bereich des Lindenplatzes kam der Rollerfahrer beim Befahren des Gehwegs ins straucheln und st?rzte. Dies irritierte ihn jedoch nicht. Er stieg wieder auf seinen Roller und fuhr weiter in Richtung des Neckars. Wegen den ?rtlichen Begebenheiten gelang dem Kraftradfahrer die Flucht. Nun sucht die Polizei nach dem Fahrer des schwarzen 50er-Rollers. Der Fahrer ist schlank, circa 1.70 Meter gro?, trug einen schwarzen Helm und eine schwarze Jacke. Das Kraftrad ist nach dem Unfall auf der linken Seite besch?digt. Ebenfalls m?sste sich der Fahrer bei dem Sturz verletzt haben. Zeugen, die Angaben zu dem Fahrer oder dem Roller machen k?nnen, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Neckarsulm, Telefon 07132 93710, zu melden.

A81 bei Ilsfeld / Oedheim: Deutlich zu schnell gefahren

Am Dienstagvormittag war ein 52-J?hriger mit seinem Auto ziemlich rasant auf der Landstra?e 1088 unterwegs. Gegen 10.45 Uhr befuhr der Mann mit seinem VW die Landstra?e bei Oedheim aus Richtung Neuenstadt am Kocher kommend. Hierbei wurde die gefahrene Geschwindigkeit seines Wagens durch Polizeibeamte gemessen. Es stellte sich heraus, dass der 52-J?hrige mit seinem Auto 117 Stundenkilometer bei erlaubten 70 Stundenkilometern unterwegs war. Der Mann muss nun mit einem Bu?geld, Punkten im Fahreignungsregister und einem Fahrverbot rechnen.

Eine Autofahrerin war am Mittwoch auf der Autobahn 81 viel zu schnell unterwegs. Die 32-J?hrige befuhr mit ihrem Mercedes die Autobahn zwischen den Anschlussstellen Mundelsheim und Ilsfeld. Hierbei ?berschritt die Frau die zul?ssige H?chstgeschwindigkeit um mehr als 70 Stundenkilometern. Die Frau muss nun auch mit einem Bu?geld, Punkten im Fahreignungsregister und einem Fahrverbot rechnen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Heilbronn Telefon: 07131 / 104 - 1018 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4873540 Polizeipr?sidium Heilbronn

@ presseportal.de