Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

16.11.2020 - 17:52:19

Polizeipr?sidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipr?sidiums Heilbronn vom 16.11.2020 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn - Mosbach-Diedesheim: 17-J?hriger st?rzt mit Motorrad und verletzt sich leicht

Einen Verkehrsunfall verursachte ein 17-J?hriger Motorradfahrer am Samstag gegen 13 Uhr, als er im Bereich der Steige in Mosbach-Diedesheim von der Fahrbahn abkam. Der junge Mann war auf der Steige in Richtung Mosbach-Reichenbuch unterwegs, als er vermutlich aufgrund eines Fahrfehlers in das Schotterbankett fuhr und sich anschlie?end mehrfach ?berschlug. Der Fahrer kam anschlie?end mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus, an seiner Honda entstand ein Sachschaden von circa 2.000 Euro.

Hardheim: Erneut Radmuttern gel?st

Ein weiterer Fall von gel?sten Radmuttern wurde der Polizei Buchen am Freitag gemeldet. Eine 25-j?hrige Besitzerin eines Mitsubishi stellte bereits am 1. November fest, dass am hinteren linken Rad mehrere Radmuttern gel?st waren. Das Fahrzeug stand zur Tatzeit in der Burgstra?e in Hardheim. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06281 9040 bei der Polizei Buchen zu melden. Aufgrund der Vielzahl ?hnlich gelagerter F?lle r?t die Polizei weiterhin, vor Fahrtantritt die Radmuttern zu ?berpr?fen.

Buchen-Hollerbach: Sachbesch?digung durch Lagerfeuer - Zeugen gesucht

Unbekannte haben am Samstag gegen 23 Uhr mehrere Sitzb?nke und Tische aus Holz verbrannt und so an dem Grillplatz Hollerbach einen Sachschaden verursacht. Der oder die T?ter nahmen dortige Sitzgelegenheiten und stellten sie auf ein Lagerfeuer an der Grillstelle. Die Tische und B?nke verbrannten daraufhin, es entstand ein Sachschaden in H?he von circa 700 Euro. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06281 9040 bei der Polizei Buchen zu melden.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Heilbronn Telefon: 07131/104-1013 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4764759 Polizeipr?sidium Heilbronn

@ presseportal.de