Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

13.10.2020 - 12:47:29

Polizeipr?sidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipr?sidiums Heilbronn vom 13.10.2020 mit Berichten aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn - K?nzelsau-Morsbach: Anwohner l?schen brennenden PKW

Anwohner in K?nzelsau-Morsbach haben am Montagnachmittag einen brennenden Daimler-Benz gel?scht und dadurch Schlimmeres verhindert. Gegen 16.45 Uhr war ein 68-J?hriger mit dem Auto in der Stra?e Br?hlsteige unterwegs. W?hrend der Fahrt bildeten sich Flammen im Bereich des Motors. Der Fahrer verlie? den PKW, bevor das Feuer in den Innenraum ?bergriff. Geistesgegenw?rtig verhinderten mehrere Anwohner einen Vollbrand des Autos, indem sie den Brand mit einem Feuerl?scher und einem Gartenschlauch l?schten. Neben der Polizei kam die Freiwillige Feuerwehr vor Ort und ?bernahm die L?scharbeiten. Grund f?r den Brand war vermutlich ein technischer Defekt.

Sch?ntal-Westernhausen: Grillh?tte mit wei?em Klebstoff besch?digt

Wer hat am Wochenende verd?chtige Beobachtungen im Bereich der Grillh?tte im Schleierhofer Kirchweg in Sch?ntal-Westernhausen gemacht? Unbekannte beschmierten im Zeitraum von Samstag, 17 Uhr, bis Sonntag, 11.45 Uhr, das Schloss der Eingangst?r der H?tte mit einem wei?en Klebstoff. Dabei entstand ein Sachschaden in H?he von mehreren hundert Euro. Die Grillst?tte befindet sich au?erhalb von Westernhausen in Richtung Halsberg. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 06294 234 beim Polizeiposten Krautheim zu melden.

Kupferzell-Westernach: Nach Einbruch in Scheune Notdurft verrichtet?

Einen Akkuschrauber und Hinterreifen eines Quads haben Unbekannte in der Nacht von Sonntag auf Montag aus einer Scheune im Ziegelweg in Kupferzell entwendet. Im Zeitraum von 23 Uhr bis 7 Uhr verschafften sich die Eindringlinge Zugang zu dem Geb?ude. Vermutlich transportierten sie das Diebesgut mit einer Schubkarre aus der Scheune ab, die der eigentliche Eigent?mer sp?ter in einem Geb?sch im Gewerbepark wiederfand. M?glich ist, dass die Unbekannten in der N?he des Tat- und Fundorts ihre gro?e Notdurft verrichteten, da dort jeweils Kothaufen samt Feuchtt?chern und Toilettenpapier auffielen. Wer kann Hinweise auf den Vorfall geben? Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07940 9400 beim Polizeirevier K?nzelsau zu melden.

Kupferzell-Neu-Kupfer / Kupferzell-Westernach: Unbekannte hatten es auf Mountainbikes abgesehen

Fahrraddiebe waren im Zeitraum von Sonntag bis Montag in Kupferzell unterwegs. Aus einem geparkten Opel Zafira im Ahornweg in Neu-Kupfer entwendeten die Unbekannten ein Mountainbike der Marke Canyon. Dieses befand sich ab Sonntag, 15 Uhr, im Kofferraum des Vans, wobei das Vorderrad abmontiert daneben lag. Der Eigent?mer bemerkte den Diebstahl am Montag gegen 9.30 Uhr. Nach eigenen Angaben hatte dieser den Opel abgeschlossen. Aufbruchspuren lie?en sich am Fahrzeug nicht finden. Das Mountainbike hat einen Wert in H?he von circa 700 Euro. Auch in Westernach verschwand ein Mountainbike. Das Rad der Marke Cube stand mit einem Fahrradschloss gesichert an einer Anh?ngerdeichsel in einem Carport in der Stra?e Im Seefeld. Der Tatzeitraum l?sst sich auf Sonntagabend, 20 Uhr bis Montagfr?h, 6.20 Uhr eingrenzen. Es entstand ein Diebstahlschaden in H?he von circa 700 Euro. Ob ein Zusammenhang zwischen den Vorf?llen besteht, ist bislang noch nicht gekl?rt, aber denkbar. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07940 9400 beim Polizeirevier K?nzelsau zu melden.

Mulfingen: Drei Autos besch?digt, zwei Personen leicht verletzt

Bei einem Auffahrunfall in Mulfingen haben sich zwei Personen am Montagmorgen leichte Verletzungen zugezogen. Ein LKW-Fahrer war auf der Landesstra?e in Fahrtrichtung Ailringen unterwegs. Als er nach links abbiegen wollte, hielt er aufgrund des Gegenverkehrs an. Zwei Autos hinter ihm verlangsamten und stoppten ebenfalls. Eine nachfolgende 18-J?hrige bemerkte dies zu sp?t und fuhr mit ihrem Opel Corsa auf den Daimler eines 41-J?hrigen auf. Dieser wurde auf den Hyundai einer 58-J?hrigen geschoben. Die 18-J?hrige und der 41-J?hrige erlitten leichte Verletzungen. Insgesamt entstand ein Sachschaden in H?he von circa 10.000 Euro.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Heilbronn Telefon: 07131 104-10 19 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4732402 Polizeipr?sidium Heilbronn

@ presseportal.de