Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

07.10.2020 - 15:57:30

Polizeipr?sidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipr?sidiums Heilbronn vom 07.10.2020 mit Berichten aus dem Land- und Stadtkreis Heilbronn

Heilbronn - Talheim: Pkw zusammengeprallt

Zwei Pkw kollidierten am Dienstagmorgen in Talheim miteinander, wodurch zwei Personen verletzt wurden. Gegen 6.45 Uhr befuhr ein 52-J?hriger mit seinem KIA die Stra?e "Nu?b?umle". An der Kreuzung zur Stra?e "Egerten" ?bersah er vermutlich den von rechts herannahenden VW Polo einer 50 Jahre alten Frau. Die beiden Fahrzeuge kollidierten im Kreuzungsbereich. Durch den Zusammensto? wurden der 52-J?hrige und die 50-J?hrige leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in H?he circa 9.000 Euro.

Obersulm-Eschenau: Kinder brechen aus einem Kindergarten aus

Im Beriech von Eschenau wurden am Dienstagmorgen zwei Kinder unter anderem mit einem Polizeihubschrauber gesucht. Den abenteuerlustigen 4- und 5-J?hrigen war es vermutlich in ihrem Kindergarten zu langweilig und kletterten gegen 10.15 Uhr gemeinsam ?ber einen circa 1,5 Meter hohen Gartenzaun, welcher den Au?enbereich einer Kindertagesst?tte in Eschenau komplett umschlie?t. Daraufhin liefen sie ?ber ein dortiges Weingut in Richtung Affaltrach. W?hrenddessen suchten bereits mehre Einsatzkr?fte und ein Polizeihubschrauber nach den zwei Jungen. Die Abenteurer liefen bis zu einem Haus am Ortseingang Affaltrach und betraten den Garten. Hier begannen sie zusammen zu spielen und toben. Gegen 13 Uhr kam die Bewohnerin des Hausen, welche eine Bekannte der Familie eines der beiden Kinder ist, zur?ck und entdeckte die beiden Kinder. Anschlie?end wurden der 5-J?hrige und der 4-J?hrige wohlbehalten zu ihren Eltern gebracht.

Neckarsulm: Unfallflucht - Zeugen gesucht

Circa 1.500 Euro Sachschaden verursachte ein Unbekannter am Montag mit seinem Fahrzeug an einem geparkten Pkw. Zwischen 6 Uhr und 14 Uhr stand der Nissan einer 34-J?hrigen am Fahrbahnrand der Stra?e "Im Klauenfu?". Innerhalb dieses Zeitraumes besch?digte der Unfallverursacher, vermutlich beim Vorbeifahren, den Wagen der Frau. Anschlie?end fuhr er weiter, ohne sich um den Unfallschaden zu k?mmern. Zeugen, die Angaben zu der Verkehrsunfallflucht machen k?nnen, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Neckarsulm unter der Telefonnummer 07132 93710 zu melden.

G?glingen: Maschinenbrand in einer Firma

Eine Maschine einer Firma in G?glingen-Eibensbach geriet am fr?hen Mittwochmorgen in Brand. Gegen 3.30 Uhr r?ckten Rettungskr?fte der Polizei, Feuerwehr und des Rettungsdienstes zu der Firma in der Ochsenbacher Stra?e aus. Es stellte sich heraus, dass eine Rohrziehanlage Feuer fing. Die Ursache des Brandes ist nach derzeitigem Ermittlungsstand ein technischer Defekt. Es entstand Sachschaden in H?he von drei bis f?nf Millionen Euro. Verletzt wurde niemand.

Heilbronn: Gegen Auto gefahren und gefl?chtet - Zeugen gesucht

Ein Unbekannter besch?digte in der Nacht auf Montag mit seinem Fahrzeug einen am Fahrbahnrand der Gerberstra?e geparkten Pkw in Heilbronn. Der Unfallverursacher touchierte vermutlich beim Vorbeifahren den VW Passat und verursachte Sachschaden in H?he von circa 2.000 Euro. Anstatt sich um den Schaden zu k?mmern oder die Polizei zu informieren, fuhr er davon. Zeugen, die Angaben zu der Verkehrsunfallflucht machen k?nnen, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn, Telefon 07131 1042500, zu melden.

Heilbronn: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden

10.000 Euro Sachschaden ist das Resultat eines Unfalls zwischen einem Pkw und einem Linienbus in Heilbronn. Der 72-j?hrige Golf-Lenker fuhr von einem Kundenparkplatz einer Bank auf die Pestalozzistra?e. Hierbei ?bersah er vermutlich den von links herannahenden Linienbus. Die beiden Fahrzeuge prallten zusammen. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Heilbronn: Unter Drogen gefahren

Ein Mercedes-Fahrer steht nach einer Verkehrskontrolle im Verdacht unter Drogeneinfluss sein Wagen in Heilbronn gefahren zu haben. Am Dienstagvormittag, gegen 10.30 Uhr, ?berpr?ften Polizeibeamte den 23-J?hrigen mit seinem Auto in der B?ckinger Stra?e. Hier stellten die Polizisten Anzeichen einer akuten Drogenbeeinflussung fest. Ein Test best?tigte den Verdacht und verlief positiv. Anschlie?end musste der Mann zur Blutentnahme ins Krank

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Heilbronn Telefon: 07131 / 104 - 1018 E-Mail: mailto:heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4727675 Polizeipr?sidium Heilbronn

@ presseportal.de