Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

Polizeipr?sidium Heilbronn / Pressemitteilung des ...

24.08.2020 - 14:02:12

Polizeipr?sidium Heilbronn / Pressemitteilung des .... Pressemitteilung des Polizeipr?sidiums Heilbronn vom 24.08.2020 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn - Weikersheim: ?berhol- oder Abbiegeman?ver gescheitert?

Da sich die Aussagen von zwei Beteiligten bei einer Kollision in Weikersheim widersprechen, sucht die Polizei Bad Mergentheim nach Zeugen des Unfalls. Am Freitagnachmittag war ein 64-J?hriger mit seinem Traktor auf der Landesstra?e 1001 aus Richtung Laudenbach kommend in Richtung Weikersheim unterwegs. Als er gegen 16 Uhr nach links auf die Laudenbacher Stra?e einbiegen wollte, kam es zum Zusammensto? mit einem Opel Corsa. Dessen 76-j?hrige Fahrerin war gerade dabei, den Traktor zu ?berholen. Gl?cklicherweise blieben beide Beteiligten unverletzt. Insgesamt entstand Sachschaden in H?he von circa 2.000 Euro. Zum Unfallzeitpunkt befanden sich zwei weitere Pkw hinter dem Traktor. Die unbekannten Fahrer werden gebeten, sich als Zeugen unter der Telefonnummer 07931 5499-0 beim Polizeirevier Bad Mergentheim zu melden.

Igersheim: Gr?nfl?che in Brand

Eine Gr?nstreifenfl?che in Igersheim stand am Sonntagnachmittag ?ber eine L?nge von circa 70 Metern in Brand. Im Zuge der L?scharbeiten der Freiwilligen Feuerwehr zwischen Neuses und Sch?ftersheim war die Kreisstra?e 2848 kurzfristig gesperrt. Was die Brandursache war, ist bislang unbekannt. Ein Sachschaden entstand nicht.

Tauberbischofsheim: Rollerfahrer schwer verletzt

Bei einer Fahrt mit seinem Roller hat sich ein 48-J?hriger am Sonntagmittag in Tauberbischofsheim schwere Verletzungen zugezogen. Der Mann war mit drei anderen Rollerfahrern auf einer Gef?llstrecke der Landesstra?e 504 von K?lsheim nach Tauberbischofsheim unterwegs. Unmittelbar nach einer Linkskurve kam der Krad-Lenker aus Unachtsamkeit mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab. Durch Gegenlenken versuchte er wieder auf die Fahrbahn zur?ckzulenken, st?rzte jedoch und kam im weiteren Verlauf circa 40 Meter weiter auf der Gegenfahrbahn zum Liegen. Der Roller rutschte auf der Fahrbahn noch fast 20 Meter weiter. Ein Rettungswagen brachte den schwer verletzten 48-J?hrigen in ein Krankenhaus. W?hrend der Erstversorgung des Patienten an der Unfallstelle war die Landesstra?e 504 f?r circa 30 Minuten voll gesperrt. An dem Roller entstand ein Sachschaden in H?he von circa 50 Euro.

Tauberbischofsheim: Einbruch im Freibad

Das Freibad in Tauberbischofsheim war am Sonntagabend Schauplatz eines Einbruchs. Zeugen alarmierten die Polizei, nachdem sie verd?chtiges Taschenlampenlicht auf dem Gel?nde beobachtet hatten. Bei der anschlie?enden ?berpr?fung des Freibads stellte die Streifenwagenbesatzung fest, dass Unbekannte gewaltsam eine Eingangst?r zu den Schwimmbadr?umlichkeiten aufgebrochen und die Innenr?ume durchsucht hatten. Ob die Einbrecher Diebesgut entwendeten, ist bislang unbekannt. Zeugen, die am Sonntag gegen 23.30 Uhr Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09341 81-0 beim Polizeirevier Tauberbischofsheim zu melden.

Wertheim: Einbr?che in Restaurant und leerstehende Einrichtung

Zwei Einbr?che besch?ftigen derzeit die Polizei in Wertheim. In der Nacht von Freitag auf Samstag verschafften sich Unbekannte Zutritt zu einem nahezu leerstehenden Geb?ude in der Frankensteiner Stra?e in Wertheim-Hofgarten. Im Inneren ?ffneten die Eindringlinge gewaltsam eine T?r zu einem Zimmer und durchw?hlten es. Bei ihrer Flucht nahmen die Unbekannten einige Gegenst?nde mit. In Wertheim-Bettingen kam es in der Nacht auf Samstag gegen 2.30 Uhr ebenfalls zu einem Einbruch. In einem Restaurant in der Stra?e "Almosenberg" l?sten mehrere Alarmmelder aus. Die herbeigerufenen Streifenwagenbesatzungen stellten im Inneren zwei aufgebrochene T?ren und durchw?hlte R?umlichkeiten fest. Offenbar hatten sich die Einbrecher gewaltsam Zutritt ?ber eine Terrassent?r in das Innere verschafft. Zeugen, die verd?chtige Beobachtungen in einem der beiden F?lle gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09342 9189-0 beim Polizeirevier Wertheim zu melden.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Heilbronn Telefon: 07131 104-10 19 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4687351 Polizeipr?sidium Heilbronn

@ presseportal.de