Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

Polizeipr?sidium Heilbronn / Gemeinsame Pressemitteilung der ...

10.10.2020 - 10:12:28

Polizeipr?sidium Heilbronn / Gemeinsame Pressemitteilung der .... Gemeinsame Pressemitteilung der Kreisverkehrswacht Heilbronn und des Polizeipr?sidiums Heilbronn vom 10.10.2020

Heilbronn - Neckarsulm: Einweihung von 70 neuen Fahrr?dern der Jugendverkehrsschule

Die Kreisverkehrswacht Heilbronn e.V. hat am Donnerstag, den 08. Oktober 2020 insgesamt 70 neue Kinderfahrr?der eingeweiht. Diese werden k?nftig tagt?glich in der Jugendverkehrsschule im Landkreis Heilbronn eingesetzt. Der erste Vorsitzende der Kreisverkehrswacht Heilbronn, Harald Lepple, stellt bei seiner Begr??ung die Wichtigkeit der Radfahrausbildung heraus. "Nur durch den Schulterschluss der beteiligten Institutionen Polizei, Schule, Kreisverkehrswacht und der kommunalen Tr?ger kann eine so elementare und nachhaltige verkehrspr?ventive Ma?nahme wie die Radfahrausbildung gelingen." Die Jugendverkehrsschule ist seit den 1950er Jahren fester Bestandteil schulischer Verkehrserziehung und ein Schl?ssel zur Verbesserung der Verkehrssicherheit von Kindern und Jugendlichen im Stra?enverkehr in Baden-W?rttemberg. Sie wird lehrplanm??ig in allen Grundschulklassen der Jahrgangsstufe 4 und bei F?rderschulen in Klassenstufe 5 umgesetzt. Im Landkreis Heilbronn durchlaufen j?hrlich etwa 3.400 Sch?lerinnen und Sch?ler aus den 46 Landkreisgemeinden diese theoretische und fahrpraktische Ausbildung. "Dass die Radfahrausbildung den Grundpfeiler einer sicheren Teilnahme am Stra?enverkehr darstellt, zeigen schon die seit Jahren geringen Unfallzahlen bei Rad fahrenden Kindern. In den vergangenen f?nf Jahren wurde im Pr?sidiumsbereich kein Kind auf dem Fahrrad get?tet," hob der Leiter der Schutzpolizeidirektion im Polizeipr?sidium Heilbronn, Thomas L?decke, hervor.

Hierf?r stellt das Polizeipr?sidium Heilbronn 20 besonders geschulte Polizeibeamte zur Verf?gung, die sich schwerpunktm??ig um die Radfahrausbildung der pr?sidiumsweit j?hrlich etwa 8.100 Sch?lerinnen und Sch?ler k?mmern. Nach Ansicht von Siegfried Brockmann, Leiter der Unfallforschung der Versicherer und selbst auch beratendes Mitglied des Pr?sidiums und Vorsitzender des wissenschaftlichen Beirates der Deutschen Verkehrswacht, wirke die Arbeit mit den Kindern ?ber den unmittelbaren Sicherheitsgewinn hinaus. "In jungen Jahren werden Einstellungen f?r das Leben gepr?gt. Hier haben wir es in der Hand, ob wir sp?ter aufmerksame und r?cksichtsvolle Verkehrsteilnehmer haben", so Brockmann. Deshalb sei hier jeder Euro und jede ehrenamtliche Stunde gut investiert.

Die Kosten f?r die 70 neuen Kinderfahrr?der belaufen sich auf etwa 23.000 EUR. Dank der Unterst?tzung des Landkreises Heilbronn, der Unfallforschung der Versicherer (UDV) und der Sozialstiftung der Kreissparkasse Heilbronn konnte die Finanzierung der R?der sichergestellt werden.

Mehr zur Unfallforschung der Versicherer:

Die Unfallforschung der Versicherer (UDV) (www.udv.de) im Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) (www.gdv.de) forscht und ber?t seit ?ber 50 Jahren im Dienste der Verbesserung der Sicherheit und der Unfallvermeidung auf Deutschlands Stra?en. Sie ist gleichzeitig einer der gr??ten Auftraggeber f?r universit?re und au?eruniversit?re Verkehrssicherheitsforschung. Die UDV pflegt den Austausch mit anderen in der Verkehrssicherheitsarbeit t?tigen Institutionen. Die deutschen Versicherer bekennen sich damit ausdr?cklich zu ihrer gesellschaftlichen Verantwortung f?r die Verkehrssicherheit.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Heilbronn Telefon: 07131 / 104 - 1018 E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/110971/4730142 Polizeipr?sidium Heilbronn

@ presseportal.de